Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ASS: wie kann ich unicode vermeiden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript-Studio Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
iScript
•---->
•---->


Anmeldedatum: 29.03.2001
Beiträge: 1116

BeitragVerfasst am: 30.05.2006 - 08:53    Titel: ASS: wie kann ich unicode vermeiden Antworten mit Zitat

hallöle zusammen
habe mal wieder ein AppleScriptStudio-Problem!
ich lese in meinem script dateinamen ein, und muss diese kürzen.
bei der wandlung in character sowieso bis sowieso werden umlaute in xcode aber scheinbar zu unicode! kann man das irgendwie vermeiden?

lese ich beispielsweise einen dateinamen mit umlauten aus, und lasse mir diesen in einem textfeld anzeigen, ist noch alles i.o.
sage ich aber character 1 thru end of dateiname, werden die umlaute zu unicode.
beispiel:
using terms from application "Xcode"
   on opened theObject
      set x to "unmöglich"
      set y to characters 3 thru -1 of x
      set contents of text field 1 of window 1 to x
      set contents of text field 2 of window 1 to y
      -- text field 2 liefert (m, "\U00f6", g, l, i, c, h)
   end opened
end using terms from

da ich aber, wie gesagt, die dateinamen nur einkürzen will, kann ich den sch.... unicode nicht gebrauchen, wenn ich beispielsweise die letzten 5 buchstaben weglassen will.
die dateien lassen sich ja leider nicht in unicode umbenennen.
kann man das irgendwie umgehen?
gibt's vielleicht so etwas wie as ascii text oder so?
HIIIIILLLFFFEEE!
(as unter xcode scheint doch seine ganz eigene dialektik zu haben).
_________________
- anholn deit kriegen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1068

BeitragVerfasst am: 30.05.2006 - 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also auf OSX scheint es korrekt zu funktionieren. Vielleicht hilft Dir ein Blick in die Doku weiter? -> Unicode Text and International Text
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
iScript
•---->
•---->


Anmeldedatum: 29.03.2001
Beiträge: 1116

BeitragVerfasst am: 30.05.2006 - 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

hi skeeve.
ja, normales as unter osx ist noch alles okay.
selbst wenn ich den handler in xcode teste, funktionierts auch mit umlauten.
aber wenn ich die dateinamen übergebe, gehts nicht mehr.
ich bin mittlerweile ratlos:

using terms from application "Xcode"
   on opened theObject
      set x to "unmöglich"
      set y to characters 3 thru -1 of x
      set z to characters 3 thru -1 of x as text
      set zz to y as text
      set contents of text field 1 of window 1 to x
      -- ergebnis: "unmöglich"
      set contents of text field 2 of window 1 to y
      -- ergebnis: (m, "\U00f6", g, l, i, c, h)
      set contents of text field 3 of window 1 to z
      -- ergebnis: "möglich"
      set contents of text field 4 of window 1 to zz
      -- ergebnis: "möglich"
      (*z und zz wären okay, gelingt aber nicht bei dateinamen!?*)
      ----------------------------------------
      -- mein handler zum einkürzen d. dateinamen:
      -- so klappt er, aber nicht mit übergebenen dateinamen
      display dialog eindampfen("unununumöglich")
      -- ergebnis "möglich" (ist also eigentlich okay!!!!!)
      display dialog eindampfen(dateiname)
      -- ergebnis "m" (ab umlaut wird abgebrochen)
   end opened
   
   
   on eindampfen(dateiname) -- dateiname ab 8.buchstaben
      set teil to ""
      if length of dateiname > 7 then set teil to characters 8 thru -1 of dateiname as text
      -- display dialog teil
      return teil
   end eindampfen
end using terms from

_________________
- anholn deit kriegen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
iScript
•---->
•---->


Anmeldedatum: 29.03.2001
Beiträge: 1116

BeitragVerfasst am: 30.05.2006 - 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

scheint kein reines xcode-problem zu sein.
mit scripteditor 2.1.1 unter osx 10.4.6 habe ich das gleich problem.
hier mal eine demo/beweis des problems:

tell application "Finder"
   -- datei mit namen "unmöglich.png" auswählen
   set dateiname to name of file (choose file)
   display dialog dateiname
   -- ergebnis "unmöglich.png"
   display dialog extrakt(dateiname) of me
   -- ergebnis "mo" FALSCH
   display dialog extrakt("unmöglich.png") of me
   -- ergebnis "möglich.png" RICHTIG
   display dialog (characters 3 thru -1 of dateiname as text)
   -- ergebnis "mo" FALSCH
end tell

on extrakt(input) -- Text ab 3. Buchst.
   set teil to ""
   if length of input > 2 then set teil to characters 3 thru -1 of input as text
   return teil
end extrakt

_________________
- anholn deit kriegen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
iScript
•---->
•---->


Anmeldedatum: 29.03.2001
Beiträge: 1116

BeitragVerfasst am: 30.05.2006 - 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

ach du schande. habe die lösung gefunden. und wo natürlich? hier im forum.
also diese änderung der zeile löst das problem:

   set dateiname to name of file (choose file) as string

man sollte sich unter x eigentlich immer angewöhnen, den gewünschten variablen-typ gleich mit anzugeben. dann kann man sich ein paar std. debugging schenken.
_________________
- anholn deit kriegen -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
till
•--->
•--->


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 187
Wohnort: q-town (R-P)

BeitragVerfasst am: 30.05.2006 - 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

du sagst es!
_________________
ein berühmter Philosoph (<-Ich) sagte einmal:
" es ist nicht das Problem was uns Kopfzerbrechen macht,
es ist der Kopf selbst, der sich erdrückt"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript-Studio Forum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter