Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mac OSX 10.3.9 Tastaturbefehl-Ruhezustand

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> Scripter-Treff
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kirom
•-->
•-->


Anmeldedatum: 05.04.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 30.05.2005 - 22:57    Titel: Mac OSX 10.3.9 Tastaturbefehl-Ruhezustand Antworten mit Zitat

Hallo,
ich will mit der Taste F12 direkt in den Ruhezustand wechseln. Ich habe jetzt herumprobiert mit Systemeinstellungen->Tastatur/Maus->usw, aber bekomme es nicht hin. man kann dort Programme aktivieren, einen ausführbaren script schluckt er nicht.
Vielleicht jemand eine Idee, wie ich es angehen könnte?
_________________
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kirom
•-->
•-->


Anmeldedatum: 05.04.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 31.05.2005 - 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe es jetzt hinbekommen, es funktioniert etwas anders als ich dachte:
Man kann für einen Menübefehl des entsprechenden Programmes ein Tastenkürzel hinzufügen. Dazu muß das Programm allerdings geschlossen sein, wahrscheinlich weil es beim starten die Tastaturkürzel einliest und zuordnet.
Nun kann man auch allen Programmen ein Tastaturkürzel zuordnen, da ich nicht weiß welches Programm es ist, welches die Systemmenüleiste zur Verfügung stellt (Apfel, Finder?). Naja, auf jeden Fall klappt es wenn man allen Programmen für den Menüpunkt "Ruhezustand" das Tastenkürzel "F12" zuordnet. Es klappt auch noch wenn man dem Menüpunkt "Sleep" das Tastenkürzel "F12" zuordnet. Das ist zwar eine Doppelbelegung und es kommt ein Fehlerhinweis, trotzdem funktioniert. Mit "Sleep" fange ich alle englisch-sprachigen Programme ab, z.B. skype.
Wichtig ist den Rechnern anschließend neu zu starten, damit F12 zugeordnet werden kann.
Vielleicht weiß ja jemand welches Programm es wirklich ist?
_________________
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 31.05.2005 - 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kirom hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht weiß ja jemand welches Programm es wirklich ist?
wie fändest du die methode: wenn man Programm nicht weiss mach selbst eines von dem du sogar weisst wie es heisst!

ein AS namens guggeregugg, als Programm gespeichert, Belegung mit Taste F12 zwar lustig aber wer merkt sich das schon, ich tippe jedemfalls Alt_R (--=RUHE)

--2.3 Ruhezustand °°AL_R
on run
   tell application "Finder" to activate
   
activate -- the script
   
   
set theReply to ""
   
try
      set theReply to (display dialog ¬
         " soll ich Ruhezustand? " buttons {"Ruhe", "NEIN"} ¬
         
default button "Ruhe" giving up after 30 with icon stop)
      if (button returned of theReply) is ¬
         "Ruhe" then tell application "Finder" to ¬
         «
event fndrslep»
      --«event fndrslep», wie das zustande kommt wissen nur die Götter und Snow
   on error
      say "Keine Ruhe möglich"
   end try
end run


Ps 1: du berichtetest gerade eben von Tastenkürzeln zuordnen: auf OSX hab ich bisher nichts besseres gefunden als SPARK, aber wie heisst es denn schon wieder so schön
"unter Blinden ist der Einäugige König, SPARKS, wohl eher Froschkönig"
Ps 2: auch Snow hat unter seinen smilies keine kronen zu verteilen, musste mit dieser Vorlieb nehmen Warnung!
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Kirom
•-->
•-->


Anmeldedatum: 05.04.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 31.05.2005 - 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

einen script habe ich auch im dock:

tell application "System Events"
   sleep
end tell


aber, ich brauch die "Idiotentaste". Als Beispiel, ich habe den Rechner an und mache dann irgend etwas anderes. Plötzlich fällt mir noch mehr ein, die Maus hat sich versteckt.. und der Rechner muß ja nun nicht die ganze Zeit an sein, also press F12 und gut.

Wenn ich das jetzt nicht falsch verstanden habe die Tastenkürzel findet man unter Apple->Systemeinstellungen->Tastatur&Maus->Tastaturkurzbefehle
Darauffolgend: "+"->Alle Programme->Menü: "Ruhezustand"->Taste: F12

Du startest mit der Taste ALT-R den script, dazu nimmst Du spark, kenne ich nicht, klingt aber interessant. Es ist also eine Zuordnung der Tasten um ein Programm zu starten?

edit:
noch mal zu den Tastaturkürzeln, ich habe auch schon versucht die Library nach dem entsprechenden config-file zu durchforsten. Habe aber so mit wild drauf los suchen nichts gefunden. Aber theoretisch müsste es diese config-files irgendwo geben. Wenn man die bearbeiten könnte, wäre es wahrscheinlich nicht so umständlich bzw. eingeschränkt. Da kommt mir nämlich die Idee, Programme die sich mit applescript schlecht steuern lassen, über die definierten Tastaturkürzel anzusprechen, wo es vorher keine gab.
_________________
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 01.06.2005 - 05:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kirom hat Folgendes geschrieben:
einen script habe ich auch im dock:

tell application "System Events"
   sleep
end tell
dann könntest du es doch alsProgramm speichern und mit Tastenkürzel F12 starten lassen?

Ps1:wenn F12 lange drückst? kommt bei dir auch die CD raus?

kirom hat Folgendes geschrieben:
Apple->Systemeinstellungen->Tastatur&Maus->Tastaturkurzbefehle
Darauffolgend: "+"->Alle Programme->Menü: "Ruhezustand"->Taste: F12
als Ersatz dieses Wahnsinns kann man mit SPARK choose application sich auf dein obiges "Programm" choooooooosen, und dann als Tastenkürzel F12 dazu-tippen!ja tippen! ich tippe jeweils Alt_R: hab ich das einmal im Leben geschafft, dann kann das Programm irgendwie heissen in dem ich gerade mal wieder
kirom oder so.. hat Folgendes geschrieben:
die Maus verloren habe...
und selbst wenn es WORDubel..oder so hiesse und kriege dann den Ruhezustand des Rechners(allerdings macht mein Rechner dann noch einen feinen Unterschied: wenn ich nach 20 sec nicht auf Abbrechen drücke im Dialog, geht er tatsächlich in den Ruhezustand, das ist aber der Teil meines Skriptes den ich der Kürze halber nicht in das Skript geschrieben habe, Snow sagt keine handler! dann halte ich mich doch daran(in seinem Forum jedenfalls)

PS2:
immerhin, wenn man diese Vorgehensweise von SPARK jedoch mit den alten OS9 und CLASSIC laufenden now Menu-Funktionen vergleicht kreigt man Heulanfälle über die Leute die jetzt schon das OSX loben, wie elegant das doch dort lief mit Now Menu auf OS9 und auf CLASSIC immernoch läuft !!wenn man Tastenkürzel zuordnet, das darf man wohl in diesem Forum nicht erwähnen da es den Rahmen sprengt (den Rahmen des erträglichen)

kirion hat Folgendes geschrieben:
Aber theoretisch müsste es diese config-files irgendwo geben. Wenn man die bearbeiten könnte, wäre es wahrscheinlich nicht so umständlich bzw. eingeschränkt.
Das
Zitat:
bearbeiten könnte
ist selbst für die OSX-Erbauer so verdammt kompliziert dass sie es immernoch nicht geschafft haben anstatt einer gerade handvoll-existierender Tastenkürzel inklusive welcher nicht erlaubten die dann ausgeschlossen werden bleiben müssen mit trivialen Mitteln zu irgendeinem file oder Programm nicht durch choosen wie Spark sondern durch simples "Nebendran-Hintippen von Tastenkürzeln" erlauben können wie es Now Menu kann
Ab jetzt und auch schon weit vorher bin ich mit meiner Weisheit am Ende

Ps3:
kirom hat Folgendes geschrieben:
"Idiotentaste"
IRGENDEINER hat Folgendes geschrieben:
ich tippe jeweils Alt_R
und erreiche: Ruhe...und wo liegt nun dein Problem?
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Kirom
•-->
•-->


Anmeldedatum: 05.04.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 02.06.2005 - 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

spirigwi hat Folgendes geschrieben:
...und wo liegt nun dein Problem?


keine Probleme, egal ob ich nun F12 lange oder kurz drücke, er schläft gleich ein. Very Happy (wie ichs wollte)

zum Thema "spark" habe ich gegoogelt, finde aber nur ein Audio-Programm.
Was ist Dein "spark" und wo krieg ich das her?
_________________
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 02.06.2005 - 01:09    Titel: Antworten mit Zitat

Kirom hat Folgendes geschrieben:

Was ist Dein "spark" und wo krieg ich das her?


Siehe Link-Seite unter "Tools für Scripter"
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Kirom
•-->
•-->


Anmeldedatum: 05.04.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 02.06.2005 - 01:25    Titel: Antworten mit Zitat

@snow
Danke, funktioniert prima!
@spirgwi
nimm Rücksicht, ich weiß kaum was Du da so schreibst! Aber wahrscheinlich funktioniert es nur so, um mich richtig auf den Mac einzuarbeiten, Danke.
_________________
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 02.06.2005 - 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kirom hat Folgendes geschrieben:

nimm Rücksicht, ich weiß kaum was Du da so schreibst!
sorry aber das kommt davon wenn ein blinder einen lahmen führen will
verstehtst du das?
Confused

@Snow:(reagiert er dann mit diesem @?)
offenbar wird eine Grundeinstellung der Taste F12 bei Kiriom umgeschrieben wenn er sie mit Ruhezustand belegt? falls er das nicht täte wie bei mir macht es nämlich eject sobald man F12 lange drückt-

PS: da finde ich dann die OSX-er wiederum genial: F12 kommt auf allen möglichen Tastaturen vor, inklusive den Mikroschrott-Produkten, ob das Kiriom versteht?

PS: Snow, wär es zuviel verlangt für dich einemal diesen Inhalt auf Deutsch allgemein verständlich umzuformulieren?
SpirigWi, der rücksichtslose hat Folgendes geschrieben:
zu irgendeinem file oder Programm nicht durch choosen wie Spark sondern durch simples "Nebendran-Hintippen von Tastenkürzeln" erlauben können wie es Now Menu kann


eine Uebersetzung davon wäre uns natürlich in der Sprache Englisch besonder nützlich, dann würde ich dann die Uebersetzung an die OSX-er schicken nach USA und vielleicht machen sie dann diese wunderbare Eigenschaft von now Menu zur Systemeigenschaft des OSX-XI-OS9-Betriebssystem(10 oder 20 Jahre?)

PS2: versteht man wenigstens meinen Aerger dass dem nicht so ist?

PS3: wie man mit AppleSkript dann allerdings Micro-Produkte aus meiner Praxis "ejecten" könnte wie ZB Word wäre dann eine Mammutaufgabe für Snow, eine Text-Programm Ersatz auf diesem tiefen Niveau gibt es meines Wissens keines auf Mac allergdings auch kein besseres.
Dass Snow mit AppleSkript in ein solches Programm wie basics von Word eine Variable hineinbringt könnte dich ev auch interessieren:
http://www.fischer-bayern.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1450&highlight=basic
muss man sich auf der Zunge vergehen lassen.
Was will ich damit sagen: alle vorgegebenen Programm-abläufe selbst des OSX sollte man meiner Meinung nach selbst in die Hand nehmen und nichts dem Zufall überlassen, also F12-Tastenzuordnung ZB einem AppleSkript-Skript übergeben

Hast du alles verstanden Kiriom?

@Snow:
Snow hat Folgendes geschrieben:
Siehe Link-Seite unter "Tools für Scripter"
hätte ich ZB nicht gefunden, mein unmündiger Sohn hats mir auf die Kiste gewuchtet, da ich meinte und immernoch meine, Spark sei ein Produkt für vor allem blutige Anfänger die mit diesem Krüppelzeug des OSX-Tastaturvergabe einfach und einfach nicht zurechtkommen, warum sollen also die
Snow hat Folgendes geschrieben:
Scripter
plötzlich ganz einfache Werkzeuge erhalten und die Anfänger wie ich schwimmen? Beitrag für Pool fällig?
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Kirom
•-->
•-->


Anmeldedatum: 05.04.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 02.06.2005 - 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

So jetzt habe ich meine Tastenkürzel-Version mal fix rausgenommen, CD eingelegt F12 kurz oder lange gedrückt.. er hämmert mich nur noch mit der akustischen Fehlermeldung voll, da wird keine CD ausgeworfen.
Warum auch, ich habe die Taste F12 nicht umsonst gewählt, da sie in keinem mir bekannten Programm eine Belegung hat, bzw. eine wichtige Rolle spielt. Weiterhin befindet sich diese Taste, oben rechts, gleich neben CD auswerfen und dem Aus-Knopf. Da dachte ich mir, diese Taste bietet sich geradezu an für einen Stand-By!
Über Visual-Basic können wir gerne mit einer anderen Plattform und einem anderem Forum diskutieren, ich habe da so 7,58kg excel-scripte und andere scripte auf meiner Win-Dose rumzuliegen. Ob Du es glaubst oder nicht, für viele Sachen muß ich Windows nehmen. Wenn möglich nehm ich natürlich, natürlich den Mac.
Du kannst ja mal meine Tastaturkürzel-Version ausprobieren und betrachte dabei mal oben die immer aktive Systemmenüleiste.
_________________
Gruß


Zuletzt bearbeitet von Kirom am 04.06.2005 - 11:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 02.06.2005 - 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

spirigwi hat Folgendes geschrieben:
@Snow:(reagiert er dann mit diesem @?)
offenbar wird eine Grundeinstellung der Taste F12 bei Kiriom umgeschrieben wenn er sie mit Ruhezustand belegt? falls er das nicht täte wie bei mir macht es nämlich eject sobald man F12 lange drückt-


Es hängt vom jeweiligen Mac-Modell ab, wie diese Taste belegt ist. Bei Macs, deren Tastatur über eine Auswurftaste verfügt, dürfte die F12-Taste normalerweise frei sein.

spirigwi hat Folgendes geschrieben:
@Snow:
Snow hat Folgendes geschrieben:
Siehe Link-Seite unter "Tools für Scripter"
hätte ich ZB nicht gefunden, mein unmündiger Sohn hats mir auf die Kiste gewuchtet,


Na ja, man muss sich halt mal durch die Links wühlen.
Übrigens kann dort jeder nützliche Links eintragen. Sie müssen lediglich durch mich dann freigegeben werden.

spirigwi hat Folgendes geschrieben:

da ich meinte und immernoch meine, Spark sei ein Produkt für vor allem blutige Anfänger die mit diesem Krüppelzeug des OSX-Tastaturvergabe einfach und einfach nicht zurechtkommen, warum sollen also die
Snow hat Folgendes geschrieben:
Scripter
plötzlich ganz einfache Werkzeuge erhalten und die Anfänger wie ich schwimmen? Beitrag für Pool fällig?


Da meine Website ein Treffpunkt für Scripter sein soll, habe ich die Rubrik "Tools für Scritper" genannt. Damit sollte auch gleich festgelegt werden, dass die angegebenen Tools in irgend einem Bezug zum Scripting stehen.
Es gibt ja sicherlich viele tolle Tools - aber ich möchte bei diesen Links eben nur welche haben, die Bezug zu AppleScript haben. Dieser Bezug ist bei ScriptLaunchern wie Spark, iKey und Butler ja wohl gegeben.

Natürlich ist Spark auch für blutige Anfänger geeignet - ich zähle mich da jetzt auch mal dazu, da ich mit der Kurzbefehl-Vergabe in den Systemeinstellungen auch nicht zurecht gekommen bin. Wenn ich einen Befehl definiert habe, möchte ich, dass er gleich funktioniert. Muss man das entsprechende Programm erst neustarten, ist das zuviel Aufwand und außerdem steht das nirgends in der Hilfe.
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 01.11.2005 - 23:26    Titel: ACHTUNG SPARKs neue Version!!! Antworten mit Zitat

Snow linkt unter
Snow hat Folgendes geschrieben:
Siehe Link-Seite unter "Tools für Scripter"
das SPARK.

Hätte mir von der neueren Version dringend notwendige Neuerungen erwartet. Nun aber das:
Kann die neue version gar nicht starten(AUF OSX10.3.7)
BIN NICHT EINZIGER DA DIE SPARKS ALS HOTLINE TECHNICAL EIN Forum nennen dort findet man:
Tony hat Folgendes geschrieben:
Installed v. 2.1 but it won't launch. Double click Spark and nothing happens. Restart doesn't work. I'm running 10.3.8 on an iBook.

Re-installed v. 2.0 and it works fine again.

Please help.

Tony


dies seit 1. Oktober dass der da so hin Hilfe schreit.

TIPP: falls jemandem dasselbe passiert ist: unbedingt preferences und alte Version von SPARK sichern, alles andere mit Namen SPARK von Platte löschen, Neustart, dann starte alte Spark-Version, läuft wieder, Preferences importieren,-->alles wieder beim alten

(sorry dass ich mich nochmals gemeldet hab im Forum fühle mich verantwortlich da einmal an Kiriom für Shortcuts diesen Bocksmist empfohlen habe der aber immernoch das allerbeste ist unter den Blinden der OSX-Hilfstools für Tastaturkürzel darstellt meines Wissens...und das ist allerdings nicht sehr gross, das Wissen meine ich)
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> Scripter-Treff Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter