Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Apfel+P drücken automatisieren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 02.03.2016 - 14:42    Titel: Apfel+P drücken automatisieren Antworten mit Zitat

Wolle-77 als Snow-Forum-Antworter
hat Folgendes geschrieben:
•=>H I E R "Oder willst Du selbst das Apfel+P drücken automatisieren ...?"

Bei meiner research im Forum Snows fand ich obiges und finde es GUT!!
Wie es den Anschein erweckt ist W-77 offenbar zum "letzten Mohikaner" des Snow-Forums geworden und damit wohl zum allerletzen Resourcen-Sparer-Gralshüter.
Dann läge es doch auf der Hand dass ich anstelle des gefragten Der (= ein user mit gerade mal 2 Beiträgen) nun antworte mit "JA! ja ja" und mit:
Zitat:
"will das Apfel+P drücken automatisieren"
denn ich finde den Vorschlag hervorragend und wage es euch dazu den folgenden Vorschlag meines Script-Gebastels zur Analyse der Tauglichkeit und zu einer Menge erbetenen good-wills zu unterbreiten:
Zitat:
--App Launch the frontmost application
global STARTNAME, ProcWunsch, appWunsch
property NameFrontApp : ""
property ProcWunsch : ""
set FrontProgr to (path to frontmost application as text)
set NameFrontApp to name of application FrontProgr #<--Analog zu Snows CodeFormatter gilt: FrontProgr kann nur aus einem im Script-Menu platzierten Script korrekt gelesen werden, andere Mehtoden sind mir aus Snows Forum nicht bekannt geworden .
tell application "System Events" to set PosW1 to ¬
   the position of window 1 of process NameFrontApp
set DefAnsw to (item 1 of PosW1 as text) & "," & (item 2 of PosW1 as text) & ¬
   " Programm :" & NameFrontApp
#(*
#START das "DruckerLaser_HA" Script enhält eine routine, welche den Wunschdrucker zum "Standarddrucker" wählt.
set STARTNAME to (first item of (list disks)) as string
set PFAD to STARTNAME & ":" & ¬
   " Alle_ÖFFNER:PRAKTISCH!:9999HANDLERS:DruckerLaser_HA"
DruckerLaser() of (load script file PFAD)
end
# END "DruckerLaser_HA"
#*)
set ButtList to {But1:NameFrontApp, But2:"OMNIS", But3_STOP:"WEITERE"}
activate current application
set DisplMeldung to "Welches Programm soll ausdrucken?"
set ButtKlick to button returned of ¬
   (display dialog DisplMeldung buttons ¬
      ButtList as list ¬
      default button 1 ¬
      default answer NameFrontApp ¬
      with icon 1 ¬
      giving up after 20) --nach 20 sec wird automatisch But1 gewählt
if the ButtKlick is But1 of ButtList or the ButtKlick = "" then
   set appWunsch to NameFrontApp --FrontProgr
   set ProcWunsch to "Microsoft Word"
end if
if the ButtKlick is But2 of ButtList then
   set ProcWunsch to "Omnis"
   set appWunsch to "Omnis Studio 4.3.1 Runtime"
end if
if the ButtKlick is But3_STOP of ButtList then
   set ButtList to {But1:"ADOBE", But2:"NOTIZ", But3_STOP:"STOP"}
   activate current application
   set DisplMeldung to "Welches Programm soll ausdrucken?"
   set ButtKlick to button returned of ¬
      (display dialog DisplMeldung buttons ¬
         ButtList as list ¬
         default button 3 ¬
         with icon 1 ¬
         giving up after 0)
   if the ButtKlick is But1 of ButtList then
      set appWunsch to "AdobeReader"
      set ProcWunsch to "AdobeReader"
   end if
   if the ButtKlick is But2 of ButtList then
      set ProcWunsch to "Stickies"
      set appWunsch to "Stickies"
   end if
   if the ButtKlick is But3_STOP of ButtList then
      return
   end if
end if
tell application appWunsch
   activate
   tell application "System Events"
      tell application process ProcWunsch
         keystroke "p" using command down
      end tell
   end tell
end tell

Damit alles klappt wiederhole ich den mir wichtig erscheinenden Hinweis wie folgt:
Zitat:
#<--Analog zu Snows CodeFormatter gilt: FrontProgr kann nur aus einem im Script-Menu platzierten Script korrekt gelesen werden, andere Mehtoden sind mir aus Snows Forum nicht bekannt geworden .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolle-77
•--->
•--->


Anmeldedatum: 25.02.2003
Beiträge: 447
Wohnort: Geldern

BeitragVerfasst am: 02.03.2016 - 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage Dich jetzt noch einmal ganz ruhig und ohne Häme:

Hast Du Dir schon professionelle Hilfe geholt? Besitzt Du noch selbst die Approbation (für Dermatologie?)

Ich glaube Dir, daß Du kein Troll bist und dieses Machwerk, diesen unglaublichen Müll, wirklich ernst meinst, aber ich bitte Dich, unterlasse die Zerstörung des Forums.

Damals haben Dir mehrere Leute deutlich zu verstehen gegeben, daß die Art, mit der Du Dich am Forumsleben beteiligen wolltest, absolut nicht funktioniert und Du alles nur kaputt machst. Irgendwann hast Du Dich dann zurückgezogen. Jetzt, nach vielen Jahren Pause, fängt es wieder von vorne an?

Dies ist mein letzter noch gut gemeinter Hinweis an Dich, danach werde ich Dich nur noch ignorieren.

Du scheinst wirklich was am Sträußchen zu haben, tut mir leid. Die Art, wie Du schreibst, wie Du Worte wie Kaugummi zu den verdrilltesten Phasenkonstrukten verwurstest, das ist schon die Hohe Schule der Verwirrungsstifter.

Da fragt man sich wirklich, woher Du die Zeit für sowas nimmst. Aber da gibt es ja bekanntlich in der Schweiz genug von.
_________________
Martin Wolter
--
Apple rocks the planet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14.03.2016 - 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht so weniger "verwirrend"? "Forum-zerstörend"?...
Folgendes Script verarbeitet den Druckbefehl für das aktuell in Bearbeitung befindliche Programm und zwar mittels "Launch the frontmost application" ermittelt:
wenn das Script im ScriptMenu platziert und gezündet wird findet es das "in Front" befindliche Programm von selbst und schlägt es als Dialog-Option Nr 1 vor.
Zudem kann noch mittels kleiner Ergänzung der gewünschte System-Drucker gewählt werden mit Ausbau des Handlers "on SystemDruckerWahlLaserdrucker()"


Code:
global ProcWunsch, appWunsch
property NameFrontApp : ""
property ProcWunsch : ""
set FrontProgr to (path to frontmost application as text)
set NameFrontApp to name of application FrontProgr
tell application "System Events" to set PosW1 to ¬
   the position of window 1 of process NameFrontApp
set DefAnsw to (item 1 of PosW1 as text) & "," & (item 2 of PosW1 as text) & ¬
   " Programm :" & NameFrontApp
#my SystemDruckerWahlLaserdrucker() 
set ButtList to {But1:NameFrontApp, But2:"EXCEL", But3_STOP:"WEITERE"}
activate current application
set DisplMeldung to "Welches Programm soll ausdrucken?"
set ButtKlick to button returned of ¬
   (display dialog DisplMeldung buttons ¬
      ButtList as list ¬
      default button 1 ¬
      default answer NameFrontApp ¬
      with icon 1 ¬
      giving up after 20)
if the ButtKlick is But1 of ButtList or the ButtKlick = "" then
   set appWunsch to NameFrontApp --FrontProgr
   set ProcWunsch to "Microsoft Word"
end if
if the ButtKlick is But2 of ButtList then
   set ProcWunsch to "Microsoft Excel"
   set appWunsch to "Microsoft Excel"
end if
if the ButtKlick is But3_STOP of ButtList then
   set ButtList to {But1:"ADOBE", But2:"NOTIZ", But3_STOP:"STOP"}
   activate current application
   set DisplMeldung to "Welches Programm soll ausdrucken?"
   set ButtKlick to button returned of ¬
      (display dialog DisplMeldung buttons ¬
         ButtList as list ¬
         default button 3 ¬
         with icon 1 ¬
         giving up after 0)
   if the ButtKlick is But1 of ButtList then
      set appWunsch to "AdobeReader"
      set ProcWunsch to "AdobeReader"
   end if
   if the ButtKlick is But2 of ButtList then
      set ProcWunsch to "Stickies"
      set appWunsch to "Stickies"
   end if
   if the ButtKlick is But3_STOP of ButtList then
      return
   end if
end if
tell application appWunsch
   activate
   tell application "System Events"
      tell application process ProcWunsch
         keystroke "p" using command down
      end tell
   end tell
end tell
on SystemDruckerWahlLaserdrucker()
   set STARTNAME to (first item of (list disks)) as string
   set PFAD to STARTNAME & ":" & ¬
      " Alle_ÖFFNER:PRAKTISCH!:9999HANDLERS:DruckerLaser_HA"
   DruckerLaser() of (load script file PFAD)
end SystemDruckerWahlLaserdrucker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter