Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

HTML-Datei ergänzen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 06.12.2012 - 01:02    Titel: HTML-Datei ergänzen Antworten mit Zitat

Hallo in die Runde,

ich suche gerade einen Lösungsansatz, um mit Applescript HTML-Dateien an bestimmten Stellen zu ergänzen (z.B. um Listen oder Tabellen fortzuschreiben).

Bisher löse ich das mit TextEdit und GUI Scripting (find, type text, save, quit). Ist aber ziemlich hakelig und macht hin und wieder Probleme auf neueren und älteren Rechnern, bzw. stürzt gerne mal ab, wenn TextEdit nicht schnell genug reagiert.

Das geht doch bestimmt auch einfacher, schneller und sicherer über shell scripts, oder? Hat jemand hier vielleicht sogar so etwas am Laufen und würde hier ein Beispiel posten?

>>> kipp ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1067

BeitragVerfasst am: 06.12.2012 - 21:23    Titel: Re: HTML-Datei ergänzen Antworten mit Zitat

Kann man z.B. so machen:
1. Markiere die Stellen in der HTML Datei mit eindeutigen Bezeichnern
Code:

<html>

<table…>
<tr>…</tr>
<!--row-->
</table>

</html>

2. Lies die Datei ein und
3. schreibe sie gleicheitig in eine andere wieder raus.
4. Wenn Du dabei den eindeutigen Bezeichner findest, schreibe Deine Daten raus und
5. hinter den Daten den Bezeichner, damit Du beim nächsten Mal wider die richtige Stelle zum fortschreiben findest
6. Schließe die Dateien
7. Bennene die neu Datei um, damit sie die alte überschreibt.

Aber ich würde das mit Perl und dem Template Toolkit machen.

[/code]
_________________
"All problems are solved in slightly less than half an hour" (Chumbawamba, "Hey Hey We're The Junkies")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 07.12.2012 - 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Skeeve,

mit Textmanipulationen via Applescript kenne ich mich leider nicht gut genug aus. Ich habe einmal versucht, Deinen Ansatz mit meinem Wissen zu verfolgen und dabei etwas zu improvisieren. Das Skript sucht jetzt nach dem "<!-- * -->" und ersetzt es durch den neuen Texteintrag + "<!-- * -->", damit der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt wird.

Klappt so weit ganz gut - aber nur bis zu einem gewissen Grad. Der INhalt der Datei wird ab einer bestimmten Setelle beschnitten. Kann es sein, dass "set theFileContents to read theFileReference" nur die ersten x Zeichen ausgibt?

Bei meinen Versuchen ist nach dem dritten oder vierten Eintrag immer Schluss...

Hier der Code, an dem ich gerade saß:

Code:

set myText to text returned of (display dialog "neuer Text" default answer "")
set newEntry to ("         <p>" & myText & "</p>" & return & "<!-- * -->" & return)

set theFile to choose file with prompt "Select a text file:"
set theFileReference to open for access theFile
set theFileContents to read theFileReference

set the theFileContents to replace_chars(theFileContents, "<!-- * -->", newEntry)

set theFilePath to (path to desktop as string) & "index.html" as string
set theFileReference to open for access theFilePath with write permission
write theFileContents to theFileReference
close access theFileReference

on replace_chars(this_text, search_string, replacement_string)
   set AppleScript's text item delimiters to the search_string
   set the item_list to every text item of this_text
   set AppleScript's text item delimiters to the replacement_string
   set this_text to the item_list as string
   set AppleScript's text item delimiters to ""
   return this_text
end replace_chars


Gruß,
kipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1067

BeitragVerfasst am: 07.12.2012 - 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Da muß Dir jemand anderes antworten. Wie gesagt: Ich würde dafür Perl und Template Toolkit nehmen. AppleScript ist das letzte, was ich dafür in Betracht ziehen würde.
_________________
"All problems are solved in slightly less than half an hour" (Chumbawamba, "Hey Hey We're The Junkies")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hubionmac
•--->
•--->


Anmeldedatum: 26.02.2004
Beiträge: 245
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 15.12.2012 - 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ist ein bisschen die Frage was Du ersetzen möchtest... Wenn es um Kommentare geht würde ich das Skeeves Ansatz bzw. sed, awk etc... nutzen... alles ist schneller als GUI-Scripting.
Wenn Du bestimmte HTML-Elemente manipulieren möchtest, würde es ja Sinn machen, wenn Du der Einfachheit halb die einzelnen DOM-Elemente zugreifen kannst. Da könnte simple_html_dom.php eine einfache Lösung sein.
Du kannst PHP auch in der Kommandozeile verwenden ganz ohne WebServer und diese Library lässt sich recht unkompliziert einbinden.
Die Frage ist halt, was Du in den HTML-Dateien da hinzufügen/ändern möchtest....
_________________
hubionmac.com akzeptiere Paypal und Pizza
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 17.12.2012 - 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mehrere Droplets erstellt, um von mehreren Rechnern aus eine ganz rudimentäre Art CMS für eine statische Seite zu basteln. (nicht lachen!)

Die Idee war: Bild auf Droplet ziehen, Dialoge beantworten und Website automatisch aktualisieren lassen.

Im Skript schaut das dann zum Beispiel bisher so aus:

Code:

         tell process "TextEdit"
            key code 126 using command down
            keystroke "f" using command down
            delay 1
            keystroke "<!-- Beginn Liste -->"
            delay 2
            keystroke tab
            delay 0.2
            keystroke tab
            delay 0.2
            keystroke tab
            delay 0.2
            keystroke tab
            delay 0.2
            key code 125
            delay 0.2
            keystroke return & tab & "<a class=\"" & ProjektOrtDateiname & "_" & ProjektKurztitelDateiname & "\" href=\"img/" & ProjektOrtDateiname & "_" & ProjektKurztitelDateiname & "_1.jpg\" title=\"" & Bildtext_1 & "\"><div class=\"entry1\">" & return & tab & tab & "<img src=\"img/" & ProjektOrtDateiname & "_" & ProjektKurztitelDateiname & "_0.jpg\" height=\"160px\" width=\"160px\" float=\"left\">" & return & tab & tab & "<h3>" & ProjektTitel & "</h3>" & return & tab & tab & "<span class=\"ort\">" & ProjektOrt & " | " & ProjektJahr & "</span>" & return & tab & tab & "<span class=\"info\">" & ProjektBezeichnung & "</span>" & return & tab & tab & ProjektAuszeichnungen & "<span class=\"lph\">Lph. " & ProjektPhasen & "</span>" & return & tab & "</div></a>" & return & BildUnterschriften
            delay 0.2
            keystroke "$(\"." & ProjektOrtDateiname & "_" & ProjektKurztitelDateiname & "\").colorbox({rel:'" & ProjektOrtDateiname & "_" & ProjektKurztitelDateiname & "', slideshow:true});" & return
            keystroke "s" using command down
            keystroke "w" using command down
         end tell



d.h. die HTML-Datei wird mit einem Block mit paar Variablen fortgeschrieben und gespeichert. Das Skript kopiert die Datei und das dazugehörige Bild anschließend auf den Webserver.

Sollte ganz einfach sein, aber TextEdit zickt wie gesagt leider recht häufig rum, so dass diese Lösung auch nur suboptimal läuft...

kipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1067

BeitragVerfasst am: 18.12.2012 - 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

So bringt das alles nix.

  1. Wie sieht Deine HTML Datei aus?
  2. Welche Informationen steckst Du rein, um die Datei zu erweitern?
  3. Wie soll danach die HTML Datei aussehen?

Vielleicht kommen wir so weiter...
_________________
"All problems are solved in slightly less than half an hour" (Chumbawamba, "Hey Hey We're The Junkies")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 07.01.2013 - 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Skeeve, ich war eine Weile offline - Danke, dass Du mich noch nicht ganz aufgegeben hast :-)

In der HTML-Datei steht eine lange Liste von Projekten, die ich gerne ergänzen möchte. Jedes Projekt wird in einem eigenen Absatz dargestellt. Der Beginn der Projektliste ist durch ein

Code:

<!-- Beginn Liste -->


gekennzeichnet. Das neue Projekt soll direkt danach ergänzt werden.
Per Applescript werden bei mir dazu folgende Punkte abgefragt:

Code:

set my_title to text returned of (display dialog "Projekttitel eingeben" default answer "")

set my_place to text returned of (display dialog "Ort eingeben" default answer "")

set my_year to text returned of (display dialog "Jahr der Fertigstellung eingeben" default answer "")

set my_description to text returned of (display dialog "Kurzbeschreibung angeben" default answer "")

set my_text1 to text returned of (display dialog "Text für das erste Bild eingeben" default answer "")

set my_text2 to text returned of (display dialog "Text für das zweite Bild eingeben" default answer "")

set my_text3 to text returned of (display dialog "Text für das dritte Bild eingeben" default answer "")

set my_medals to text returned of (display dialog "Welche Auszeichnungen gan es für das Projekt?" default answer "")

set my_work to text returned of (display dialog "Leistungsspektum angeben" default answer "")


(my_title_X ist der Projekttitel, jedoch mit Unterstrichen statt Leerzeichen, damit ich die Variable auch für die Bilder und Links einsetzen kann)

Aus den Eingaben soll nun ein kompletter neuer Absatz für die Projektliste erstellt und anschließend in die HTML-Datei geschrieben werden. Das Ergebnis soll so aussehen (die Texte sind natürlich nur die Platzhalter aus dem Applescript - ich dachte, dass es so verständlicher ist):

Code:

<!-- Beginn Liste -->

<a class='my_title_X' href="img/my_title_X_1.jpg" title="my_text1">
<div class="entry1">
      <img src="img/my_title_X_0.jpg" height="160px" width="160px" float="left">
      <h3>my_title</h3>
      <span class="ort">my_place | my_year</span>
      <span class="info">my_description</span>
      <span class="ausz">my_medals</span>
      <span class="lph">my_job</span>
</div></a>
<a class="my_title_X" href="img/my_title_X_2.jpg" title="my_text2"></a>
<a class="my_title_X" href="img/my_title_X_3.jpg" title="my_text3"></a>


(danach kommen dann die älteren Projekte, die es bereits in der Datei gibt)

Bei meinem bisherigen Ansatz setze ich das bisher mangels besseren Wissens per "keystroke" zusammen.

Kann man das besser verstehen?

kipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1067

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 - 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

So ganz habe ich's noch nicht kapiert, aber hier mal ein "Schnellschuß"

Code:

-- Platzhalter, damit ich beim Testen nicht immer alles eingeben muß
-- Baue stattdessen Deinen Abfrage-Teil ein
set my_title to "my_title"
set my_place to "my_place"
set my_year to "my_year"
set my_description to "my_description"
set my_text1 to "my_text1"
set my_text2 to "my_text2"
set my_text3 to "my_text3"
set my_medals to "my_medals"
set my_work to "my_work"
-- Platzhalter für den Dateinamen
set my_filename to "/Users/kipp/meineliste.html"

-- Hier geht's los.
-- Zuerst das Script - erstmal kommentarlos
set perlscript to quoted form of "
use strict;
use warnings;
use Getopt::Long;
my (
    $filename,
    $title,
    $place,
    $year,
    $description,
    $text1,
    $text2,
    $text3,
    $medals,
    $work,
);
GetOptions(
    'file=s'        => \\$filename,
    'title=s'       => \\$title,
    'place=s'       => \\$place,
    'year=s'        => \\$year,
    'description=s' => \\$description,
    'text1=s'       => \\$text1,
    'text2=s'       => \\$text2,
    'text3=s'       => \\$text3,
    'medals=s'      => \\$medals,
    'work=s'        => \\$work,
);
rename $filename, $filename.'.bak' or die $!;
open my $old, '<', $filename.'.bak' or die $!;
open my $new, '>', $filename or die $!;
while (<$old>) {
    print $new $_;
    if (/<!-- Beginn Liste -->/) {
          print $new <<HTML;
         <a class=\"${title}_X\" href=\"img/${title}_X_1.jpg\" title=\"$text1\">
            <div class=\"entry1\">
              <img src=\"img/${title}_X_0.jpg\" height=\"160px\" width=\"160px\" float=\"left\">
              <h3>${title}</h3>
              <span class=\"ort\">$place | $year</span>
              <span class=\"info\">$description</span>
              <span class=\"ausz\">$medals</span>
              <span class=\"lph\">$work</span>
            </div>
          </a>
          <a class=\"${title}_X\" href=\"img/${title}_X_2.jpg\" title=\"$text2\"></a>
          <a class=\"${title}_X\" href=\"img/${title}_X_3.jpg\" title=\"$text3\"></a>
HTML
    }
}
close $old;
close $new;
"
-- Und hier der Aufruf
do shell script "/usr/bin/perl -e " & perlscript & ¬
   " -title " & (quoted form of my_title) & ¬
   " -place " & (quoted form of my_place) & ¬
   " -year " & (quoted form of my_year) & ¬
   " -description " & (quoted form of my_description) & ¬
   " -text1 " & (quoted form of my_text1) & ¬
   " -text2 " & (quoted form of my_text2) & ¬
   " -text3 " & (quoted form of my_text3) & ¬
   " -medals " & (quoted form of my_medals) & ¬
   " -work " & (quoted form of my_work) & ¬
   " -file " & (quoted form of my_filename)

_________________
"All problems are solved in slightly less than half an hour" (Chumbawamba, "Hey Hey We're The Junkies")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 - 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Skeeve,

schaut nach viel ziemlich Magik aus :-) und funktioniert fast perfekt. Bei mir wird jedoch der Projekttitel nicht übertragen. Wenn ich das richtig verstehe, dann liegt es vielleicht am

Code:

do shell script "/usr/bin/perl -e " & perlscript & ¬
   " -title " & (quoted form of my_title) & ¬


Ich habe den Platzhalter "title" überall durch etwas anderes ersetzt, aber dann nur eine Fehlermeldung erhalten. Die Abschnitte mit -title und -place zu tauschen hat auch nicht funktioniert. Hast Du noch einen Tipp dazu, oder mache ich was falsch?

kipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1067

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 - 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

" -title " ist kein Platzhalter. Nicht tauschen!

In Deinem Abfrageteil steht doch:

Code:
set my_title to text returned of (display dialog "Projekttitel eingeben" default answer "")


Mein
Code:
do shell script "/usr/bin/perl -e " & perlscript & ¬
   " -title " & (quoted form of my_title) & ¬

bedeutet nur, daß mein perlscript mit den Kommandozeilen Parametern " -title 'was immer der Titel ist'" aufgerufen wird.

Die Verbindung zwischen Deiner Eingabe und der Kommandozeile erfolgt über die Variable "my_title".
_________________
"All problems are solved in slightly less than half an hour" (Chumbawamba, "Hey Hey We're The Junkies")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 - 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte "title" sowohl beim Applescript als auch bei den Perl-Parametern durch einen anderen Text ausgetauscht.

Bei mir gibt's leider noch eine Fehlermeldung, aus der ich nicht schlau werde:

error "Insecure dependency in rename while running with -t switch at -e line 29. No such file or directory at -e line 29." number 2

Mein Perl ist "perl 5, version 12, subversion 4 (v5.12.4) built for darwin-thread-multi-2level (with 2 registered patches, see perl -V for more detail)" - kann's vielleicht daran liegen?

kipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeeve
•---->
•---->


Anmeldedatum: 20.04.2006
Beiträge: 1067

BeitragVerfasst am: 09.01.2013 - 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will nicht raten. Zeig mir einfach, was Du als Script hast.

"No such file or directory at -e line 29" -> Deine Datei existiert nicht, meint das Script.
_________________
"All problems are solved in slightly less than half an hour" (Chumbawamba, "Hey Hey We're The Junkies")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kipp
•-->
•-->


Anmeldedatum: 27.03.2007
Beiträge: 73
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 10.01.2013 - 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mein altes Skript basiert noch auf GUI-scripting (s.o.) - ich habe erst einmal versucht, Dein Script zu verstehen und ohne Modifikationen anzuwenden, bevor ich da was anpasse (will hier ja auch was lernen).

Mein HTML für den Test schaut so aus:

Code:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html dir="ltr" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="de-DE">

<head>
   <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1">
   <link rel="stylesheet" href="../allgemein/style.css" type="text/css" media="screen">
</head>

<body>

<p>Irgendein Text</p>

<!-- Beginn Liste -->

</body>

</html>


Darauf habe ich Dein Script angewendet (Speicherpfad der Datei angepasst, den Rest vorerst so belassen). Das Ergebnis schaut bei mir dann so aus:

Code:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html dir="ltr" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="de-DE">

<head>
   <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1">
   <link rel="stylesheet" href="../allgemein/style.css" type="text/css" media="screen">
</head>

<body>

<p>Irgendein Text</p>

<!-- Beginn Liste -->
         <a class="_X" href="img/_X_1.jpg" title="my_text1">
            <div class="entry1">
              <img src="img/_X_0.jpg" height="160px" width="160px" float="left">
              <h3></h3>
              <span class="ort">my_place | my_year</span>
              <span class="info">my_description</span>
              <span class="ausz">my_medals</span>
              <span class="lph">my_work</span>
            </div>
          </a>
          <a class="_X" href="img/_X_2.jpg" title="my_text2"></a>
          <a class="_X" href="img/_X_3.jpg" title="my_text3"></a>

</body>

</html>


Funktioniert alles so weit - nur werden die "title" nicht übergeben ...

kipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolle-77
•--->
•--->


Anmeldedatum: 25.02.2003
Beiträge: 449
Wohnort: Geldern

BeitragVerfasst am: 10.01.2013 - 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo kipp,

Zitat:
ich suche gerade einen Lösungsansatz, um mit Applescript HTML-Dateien an bestimmten Stellen zu ergänzen (z.B. um Listen oder Tabellen fortzuschreiben).


Ich will mich eigentlich nicht einmischen, verstehe aber so ganz Dein Problem nicht. Ich mache seit Jahren automatisierten HTML- bzw. PHP-Aufbau und finde, AppleScript ist dazu hervorragend geeignet.

Schau, mal ein kurzes Beispiel:

Nehmen wir eine einfache Seite an:

Code:
<html>
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8">
<title>Seitentitel</title>
</head><body><p class="headline">Überschrift – Meine Apple-Geräte</p>
<table><tr><td>Spalte 1</td><td>Spalte 2</td></tr></table>
</body></html>


Wenn das der Grundaufbau wäre, legst Du die einfach als Template an:

Code:
property htmltemplate: "<html>
<head>
<meta http-equiv=\"Content-Type\" content=\"text/html; charset=utf-8\">
<title>Seitentitel</title>
</head><body><p class=\"headline\">###UB###</p>
###Tabelle###"
</body></html>


In Deinem Script bzw. Programm, welches Dir dann eine neue Seite ausgeben soll, unternimmst Du dann in dem als property gespeicherten Teil via des berühmten Freundes austauschen:

Code:
on austauschen(suchen, ersetzen, dertext)
   set my text item delimiters to suchen
   tell me to set temp to every text item of dertext
   set my text item delimiters to ersetzen
   return temp as string
end austauschen


nacheinander alle benötigten Änderungen:

Code:
set myhtml to my austauschen("###UB###", seitentitel, htmltemplate)
set myhtml to my austauschen("###Tabelle###", tabelle, htmltemplate)

Die Variable Tabelle setzt Du Dir vorher natürlich ganz einfach zusammen:

Zitat:
set tabelle to "<table>"
set rohdaten to "PowerMac 4400 1997
G4 2001
iMac 2002
iBook 2003
PowerBook 2007
MacBook Pro 2009
MacBook Pro 2012"
set my text item delimiters to tab
repeat with i in paragraphs of rohdaten
set temp to {text item 1, text item 2} of i
set tabelle to tabelle & "<tr><td>" & item 1 of temp & "</td><td>" & item 2 of temp & "</td></tr>"
end repeat
set tabelle to tabelle & "</table>"


Und schwups hast Du eine fertige, automatisiert erstellte Webseite.
_________________
Martin Wolter
--
Apple rocks the planet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter