Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

iTunes automatisieren? (OS X) - interessante Idee wartet auf

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
regenundsonne
•->
•->


Anmeldedatum: 15.10.2001
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.10.2001 - 20:46    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) - interessante Idee wartet auf Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

macgix Thomas meinte, ich sollte das einfach mal öffentlich fragen: Wer ist zu folgendem in der Lage?

Ich könnte mir vorstellen, daß man ein AppleScript schreiben kann, welches ermöglicht, iTunes (unter OS X) zu einem musikalischen Wecker umzufunktionieren. Nur leider bin ich nicht in der Lage, selbst derartiges zu verfassen.

Komfortabel wären dabei folgende Funktionen:

1. wäre es schön, wenn die Anwendung in der Lage wäre, iTunes von selbst zu starten.
2. müßte man bestimmte Alben oder Titel aus der (umfangreichen) Bibliothek in einer bestimmten Reihenfolge vorab benennen können, die dann in dieser Reihenfolge abgespielt werden.
3. müßte dies zu einer zuvor einstellbaren Zeit möglich sein und
4. möchte man ja nicht durch einen Donnerschlag aus dem Bett fallen. Daher müßte die Anwendung auch in der Lage sein, die Lautstärke (des Systems oder von iTunes selbst) innerhalb einer einstellbaren Zeit in einem einstellbaren Lautstärke-Rahmen zu erhöhen, so daß man sanft geweckt wird und dann irgendwann aber aufstehen muß, weil es zu laut wird, jeweils in einer der Tagesplanung entsprechenden Eile oder Gemütlichkeit.
5. wäre ein einfaches Benutzerinterface eine gelungene Abrundung.

An ein AppleScript habe ich deshalb gedacht, weil ich es nach Möglichkeit vermeiden möchte, weitere mp3-Software verwenden zu müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
macgix
•--->
•--->


Anmeldedatum: 13.12.2000
Beiträge: 206
Wohnort: K–ln

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 12:41    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Hi regenundsonne

auch wenn iTunes selbst nicht scriptfähig ist, geht, was Du möchtest. Es genügt iTunes per AppleScript starten und beenden zu können, da iTunes immer den Titel direkt abspielt, den man per Drag und Drop auf das Programmicon zieht.

Also:
tell application "Finder" to open file datei_pfad using application file id "hook"

Das Öffnen eines neuen Titels führt zur Beendigung des Abspielens des Ersten und zum Start des Abspielens des Neuen.

Der Rest lässt sich also ausserhalb von iTunes regeln.

Da das schon ein wenig Arbeit darstellt, kann ich hier jetzt nicht mal eben eine fertige Lösung aus dem Hut zaubern.

Interessant finde ich die Idee deswegen, da ich mir 2001 in San Franciso ebenfalls ein Weckscript schrieb, dass mein iBook als Wecker missbrauchte damit ich nicht wieder den Flug verschlafe wie zwei Tage zuvor auf dem Rückweg von der WWDC. ;)

Gruß,
Thomas
_________________
[macgix]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Folker
•---->
•---->


Anmeldedatum: 11.12.2000
Beiträge: 649
Wohnort: Holsteinische Schweiz

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 18:45    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Hallo,

da ich weder Zeit noch OS X z.Zt. im Zugriff habe kann ich nicht selbst probieren - aber - zumindest vor einigen Monaten gab es einen Weg iTunes zu scripten (wenn ich mich nicht irre). In AS Foren wurde darüber diskutiert, dass iTunes zwar kein Dictionary besitzt, sich aber mit "raw-codes" scripten liesse. Als Grund wurde genannt, dass iTunes zum großen Teil ja von den SoundJam-Entwicklern angekauft wurde. Leider kann ich im Moment nicht alles finden. Das hier kann ich beisteuern - vielleicht ist das ja schon mal ein Anfang (vielleicht funzte das auch nur mit iTunes-Version 1.0?)

play: play the current track or the specified track or file.
´event SJAMPlaª [list of ´class objª]

next track: advance to the next track in the current playlist
´event SJAMNextª

stop: stop playback
´event SJAMStopª

Ein weiterer Forumsuser meinte SJAM müsste richtigerweise durch hook ersetzt werden. --> ´event hookPlaª (äh, müssten das nicht 4 + 4 Zeichen sein bei hookPla?)

Wie dem auch sei, dem geneigten Bastler vielleicht eine Anregung in die richtige Richtung?

Gruß,
Folker
_________________
Gruß,
Folker Brandt
=============================
Systemberatung · Datenbanken · Webdesign
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
macgix
•--->
•--->


Anmeldedatum: 13.12.2000
Beiträge: 206
Wohnort: K–ln

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 22:38    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Gut, dass Du darauf hinweist. Ich wühle mal in den diversen AppleScript Mailinglisten. Meine, ich hätte das auch schon vor einiger Zeit mal überlesen. Ja, eben, ÜBERlesen.
_________________
[macgix]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DanB
•-->
•-->


Anmeldedatum: 22.11.2000
Beiträge: 38
Wohnort: Weertzen, Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 22:45    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Für die von Folker erwähnten "geneigten Bastler" gibt es übrigens ein interessantes Tool in unserer Downloadabteilung unter http://www.scriptmymac.de/html/script_tools_d.html. Der "AETE Editor" ist ein Set von Ressourcen mit dem man ResEdit um die Fähigkeit erweitern kann, die "aete" Ressourcen über ein graphisches Interface auszulesen und zu editieren. Klappt leider nur im "Classic" OS, OS X kennt ja keine Ressourcen im MacOS-ursprünglichen Sinne mehr.

Somit lassen sich dann auch sämtliche Event IDs und Event Classes (also die beiden 4er Zeichenketten, die ein raw event identifizieren) kinderleicht auslesen.
_________________
danB
[url]mailto:danB@advancedscripting.de[/url]
http://www.advancedscripting.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 22:49    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Von ResExcellence.com:

tell application "iTunes"

-- Use only one of these commands per script.


'event aevtvol+' -- Sound volume up
'event aevtvol-' -- Sound volume down
'event aevtmute' -- Toggle mute on/off
'event aevtpref' -- Play a specified streaming feed
'event aevtpref' -- Open the preferences dialog
open location URL -- Play a specified streaming feed
-- for example: open location "http://www.wolffm.com/streams/wolf128k.pls"



end tell




Rather than copy the resources from SoundJam to make iTunes scriptable, Doug Adams says the commands were always there, you just have to access them another way until a dictionary is complete:


tell application "iTunes"
'event hookPlay' -- Play
'event hookPaus' -- Pause
'event hookStop' -- Stop
'event hookNext' -- Next track
'event hookPrev' -- Previous track
'event aevtejct' -- Eject CD
end tell


_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com


Zuletzt bearbeitet von Snow am 01.03.2003 - 13:56, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
macgix
•--->
•--->


Anmeldedatum: 13.12.2000
Beiträge: 206
Wohnort: K–ln

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 22:59    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Klasse, das erspart mir Arbeit. Es geht nämlich auch mit dem Script Debugger 2 oder neuer. Man schaut sich damit das Verzeichnis von SoundJam an, überträgt die Befehle in ein neues Skript und kompiliert das. Danach kann man SD so einstellen, dass er alle Scriptbefehle in raw Syntax anzeigt. Das kann man dann auf iTunes übertragen.

Ob das wohl auch mit anderen Programmen möglich ist?

Jon Pugh war ganz begeistert darüber, dass jemand herausgefunden hat, dass der Power Manager wohl beim Aufwachen aus dem Ruhezustand ebenfalls ein Event in das System schickt, auf dass man reagieren kann.

on +event pmgtwake;
display dialog "I'm awake!" buttons "OK" default button "OK"
end +event pmgtwake;

on idle
return 1 -- sleep for 1 second
end idle

(+ und ; sind durch die geeigneten Zeichen zu ersetzen und das ganze als Stay-Open Script zu speichern.)
_________________
[macgix]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 16.10.2001 - 23:01    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Hier sind noch ein paar dabei, die oben gefehlt haben:

Application Suite:
'event hookPlay' Play Current Track
'event hookPaus' Pause Current Track
'event hookNext' Go To Next Track
'event hookPrev' Go To Previous Track

Required Suite:
'event aevtoapp' Open Application
'event aevtodoc' Open Document
'event aevtpdoc' Print Document
'event aevtquit' Quit Application
'event aevtpref' Open Preferences Dialog *
'event aevtejct' Eject *
'event aevtvol+' Increase volume *
'event aevtvol-' Decrease volume *
'event aevtmute' Mute *
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com


Zuletzt bearbeitet von Snow am 01.03.2003 - 13:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Folker
•---->
•---->


Anmeldedatum: 11.12.2000
Beiträge: 649
Wohnort: Holsteinische Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.10.2001 - 08:54    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Klasse! Da hab' ich ja was losgetreten Very Happy - und geht's Confused?

Gruß,
Folker
_________________
Gruß,
Folker Brandt
=============================
Systemberatung · Datenbanken · Webdesign
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
regenundsonne
•->
•->


Anmeldedatum: 15.10.2001
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.10.2001 - 13:21    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Hi Leute,

ich bin von eurer Resonanz auf meine Idee schwer begeistert. Zwar verstehe ich eure Beiträge nicht ansatzweise, aber man merkt, daß Großes vonstatten geht.

Dazu möchte ich beitragen, und so habe ich mir - nach meinen Möglichkeiten - Gedanken über ein Benutzerinterface gemacht, das man als schrittweise Bauanleitung vielleicht verwenden könnte. Es geht so:

Nach Starten des Skripts öffnet sich ein Fensterchen, Begrüßung ("Herzlich willkommen zur iTunes-Weck-Steuerung, einem Gemeinschaftsprogramm von ScriptMyMac.de") und darunter
1. erste Eingabemaske: "Von wann bis wann möchten Sie geweckt werden?" und vier Felder: Von "..." Uhr "..." min bis "..." Uhr "..." min. (Ich denke, ein Datum wird nicht nötig sein. Denn wer weiß, wann er in 3 Tagen aufstehen will?) Darunter zwei Buttons zum anklicken: "einmalig" oder "täglich".
2. Nach Klick auf "einmalig" bzw. "täglich" öffnet sich ein Fenster (oder wandelt sich der Fensterinhalt) mit der Aufforderung: "Bitte wählen Sie in iTunes die gewünschten Titel in der Reihenfolge aus, in der Sie geweckt werden möchten. Bestätigen Sie anschließend mit OK." und darunter - Fensterbreite und ein paar cm tief - eine Art Voransicht. iTunes öffnet sich und steht im Vordergrund. Wenn ich nun in iTunes auf einen Titel klicke, erscheint in diesem Voransichtsbereich die Pfadangabe aus dem Finder und der Titelname, und wenn ich den nächsten Titel anklicke, erscheint dieser darunter usw. Das hat den Vorteil, daß ich zum einen eine Bestätigung habe, daß iTunes bzw. das Skript "mitschreibt". Zum anderen kann man sich - sollte man sich etwas anders überlegen - die Titel aus dieser Voransicht einzeln wieder rausnehmen (in den Papierkorb ziehen), muß also bei einem Fehler nicht von vorne starten. Schließlich: Sollte sich einer der Titel z.B. auf einer mp3-CD befinden, sähe man das sofort.
3. Nach Klick auf "OK" die Frage: "Möchten Sie eine Lautstärkeveränderung?" 2 Buttons "Ja" und "Nein" Falls "Ja" siehe 4., falls "Nein" siehe 7.
4. Nach Klick auf "Ja" die Frage: "Innerhalb welches Zeitrahmens soll sich die Lautstärke ändern?" und ein Eingabefeld "..." min (bzw. vielleicht eine fest eingestellte Vorauswahl: 1 min, 5 min, 10 min, 15 min, 20 min, 30 min, 1 h)
5. Nach Klick auf "OK" die Anweisung: "Bitte stellen Sie den Lautstärkeregler in iTunes auf die gewünschte Ausgangsposition."
6. Nach Klick auf <OK>: "Und nun die Endposition."
alternativ zu 5. und 6.: ein Schieberegler im Skriptfenster mit Bing beim loslassen
7. Nach Klick auf "OK" dann eine Art "Zusammenfassung: Sie werden morgen (wenn unter 1. "einmalig")/ab jetzt (wenn unter 1. "täglich") von ... Uhr ... min bis ... Uhr ... min geweckt. (Falls unter 4. ein "Ja", weiter:) Dabei wird sich die Lautstärke innerhalb der ersten ... min um ... % erhöhen. Folgende Titel werden verwendet: 1. .... 2. ... usw. Ich wünsche eine Gute Nacht!" Darunter 2 Buttons: "iTunes bis dahin beenden" und "iTunes offen lassen". Ein Klick auf einen der Buttons führt zum schließen des Fensters und einer kleinen Anzeige im Dock (oder in der Menüleiste), die rückwärts die Stunden und Minuten anzeigt, bis iTunes mit dem Wecken startet (alternativ die Startzeit), grün wenn nur am nächsten Tag, blau wenn ab jetzt jeden Tag.
8. Schön wäre, wenn das (aktive) Skript ein Ausschalten des Rechners übersteht. Dann kann er über Nacht aus und per Systemsteuerung pünktlich zum Wecken hochfahren - wenn das geht, trotz dann ja fehlender Anmeldung...

Tja. Ihr werdet vermutlich bis hierhin 5 mal festgestellt haben, daß ich keine Ahnung vom skripten habe und das alles so gar nicht realisierbar ist usw. Aber vielleicht ist die Idee trotzdem irgendwie brauchbar? Jeder nach seinen Möglichkeiten...

Ich bin gespannt, wer die Loorbeeren gewinnt,
Euer Tobias

(Geändert von regenundsonne am 13:26 Uhr am 17 Okt. 2001)


(Geändert von regenundsonne am 13:29 Uhr am 17 Okt. 2001)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
macgix
•--->
•--->


Anmeldedatum: 13.12.2000
Beiträge: 206
Wohnort: K–ln

BeitragVerfasst am: 19.10.2001 - 19:43    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Hallo regenundsonne,

und schon stehen wir im Regen. Deine Idee in Ehren, aber wir können das nicht einfach mal so für Dich programmieren. - Das sprengt also den Rahmen dieses Forums.

Warum dies? - Nun, wir möchten gerne anderen Scriptern helfen, weiterzukommen, falls Sie an Problemstellen hängenbleiben. - Fertiglösungen können wir jedoch nicht einfach so liefern, letztendlich verdienen einige von uns genau damit ihr täglich Brot.

Ich hoffe, Du verstehst das. - Andererseits gibt Dir die ScriptMyMac.de Web-Site ausreichend Hilfestellung in Form des Scriptper's Magazine und einer Menge editierbarer Scripts im Downloadbereich, die es jedermann/jederfrau ermöglichen sollten, AppleScript basierende Lösungen eigenständig zu entwickeln, ganz so schwer hat es Apple uns ja, Chris sei Dank, damit nicht gemacht.

Wenn Du also mal den Versuch wagen würdest, die ersten Schritte selbst zu gehen und ein Grundgerüst für ein Script abzuliefern (also in AppleScript formuliert), dann, so denke ich, könnten wir Dir weiterhelfen, das zu optimieren und zum Laufen zu bringen.

Deine Gedanken stellen ja bereits einen gedanklichen Algorithmus dar, der in eine Programmiersprache umzusetzen wäre (hier AppleScript).

So beginnt die Programmierung, also mit der Informatik.

Lust, tiefer einzusteigen? - Lohnt sich, die Gehirnzellen werden wacher und freuen sich über die Beanspruchung. - Aber Vorsicht, wie Peter (Snow) schon sagte: "AppleScript macht süchtig".

Na, dann gründen wir eben demnächst eine Selbsthilfegruppe... ;)

(War das im Sinne des Teams gesprochen?)
_________________
[macgix]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
macgix
•--->
•--->


Anmeldedatum: 13.12.2000
Beiträge: 206
Wohnort: K–ln

BeitragVerfasst am: 16.11.2001 - 03:26    Titel: iTunes automatisieren? (OS X) Antworten mit Zitat

Hallo Regenundsonne

Wer hätte das gedacht:

[11-13-2001] Street Spirit Fade Out 1.1 a new sleep timer for iTunes. After a set amount of time this AppleScript will fade music and stop playback with the option to sleep or shut down the computer (except Mac OS X). Street Spirit Fade Out will reset volume to it's initial state, automatically quit if iTunes is not running, and will also stop playing CDs and pause everything else. [d/l]

Das dürfte Deinem Wunsch entgegenkommen... Smile -
_________________
[macgix]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript-Forum Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter