Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was treibt ihr gerade so? - * neugierig bin *

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> Scripter-Treff
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 27.01.2002 - 22:37    Titel: Was treibt ihr gerade so? - * neugierig bin * Antworten mit Zitat

Hallo ihr Scripter da draußen,

mich würde mal interessieren, woran ihr gerade so arbeitet. Beschäftigt ihr euch mit AppleScript-Studio? Oder sind es Projekte für AppleScript unter'm klassischen Mac OS? Oder ist es die Portierung von Scripten nach OS X?

Nur so 'ne kleine Umfrage.
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Folker
•---->
•---->


Anmeldedatum: 11.12.2000
Beiträge: 649
Wohnort: Holsteinische Schweiz

BeitragVerfasst am: 28.01.2002 - 15:28    Titel: Was treibt ihr gerade so? Antworten mit Zitat

Hallo Snow,

berufsbedingt setze ich noch immer aufs Klassische OS. Ein Update auf 9.2.2 (Dezember 2001) hat mich dann schwer irritiert (ist im Forum, denke ich, auch in dem einen oder anderen Posting zwischen den Zeilen zu lesen). Nun ist die Beta AppleScript Vers. 1.8.2 zum testen raus. Lt ReadMe hat diese noch immer Probleme mit sog. Sonderzeichen in Dateinamen (in D: ä, ö, ü, ß) - in meinem Job eigentlich nicht akzeptabel - ich kann den Kunden ja nicht vorschreiben wie sie ihr Hotel benennen Smile und die Fotos und Scans haben dann eben diesen Namen Ö Wenn ich das dann wieder gleich per Hand mache ja ... ade Workflow.

Ich habe mich in diesen Wochen wieder mehr mit dem FileMaker auseinandergesetzt, ein 5.5 er Developer besorgt und warte ein bisschen ab bis Apple's Pfade ein wenig fester sind ;)

Dabei fällt mir ein - mit dem FMP kann ich, zumindest auf dem Mac, innerhalb kürzester Zeit 1.0er Dateien (das war irgendwann im letzten Jahrhundert Very Happy ) auf 5.5er Stand bringen, bin relativ plattformunabhängig und auf dem Mac kann er auch AppleScript :)

Gruß,
Folker
_________________
Gruß,
Folker Brandt
=============================
Systemberatung · Datenbanken · Webdesign
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 02.02.2002 - 22:24    Titel: Was treibt ihr gerade so? Antworten mit Zitat

Hallo Folker,

bei mir müssen die Tests unter OS X bzw. mit AppleScript-Studio auch wieder etwas warten. Zunächst möchte ich mal mit meinem Driver Demo Enhancer etwas weiter kommen. Und das geht ja nur unter'm klassischen OS.

Die FMP Developer reizt mich auch. Ich werde aber noch eine Zeit lang auf meiner 3er Version üben. Wink
644 Euro ist halt doch viel Geld, wenn man es mal nur so nebenbei ausgibt.

Gruß
Peter
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com


Zuletzt bearbeitet von Snow am 22.02.2003 - 23:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Folker
•---->
•---->


Anmeldedatum: 11.12.2000
Beiträge: 649
Wohnort: Holsteinische Schweiz

BeitragVerfasst am: 04.02.2002 - 10:54    Titel: Was treibt ihr gerade so? Antworten mit Zitat

Moin Snow,

so, nun hab' ich das Forum gefunden Smile

> 644 Euro ist halt doch viel Geld

Schon richtig, doch glücklicherweise soll ich gerade eine neue Agenturlösung für die 4ma stricken und da konnte ich meinen Chef überzeugen, dass der neue Skript Debugger und die Dokumentationsmöglichkeiten ("Datenbank-Design Bericht") für effizientes Arbeiten notwendig sind Wink - und es ist wirklich ein feines Programm geworden - seit 5.5 hat er die Formel-Funktion "Feld holen". Damit kommt man nun endlich variabel an Feldwerte heran! Mit dieser Funktion ist es möglich auf Grund eines Feldwertes "Feldnamen" den Wert des Feldes mit dem Feldnamen zu erhalten (FREU) - ja ist halt alles kein AppleScript und manchmal erscheint es umständlich...

Außerdem setze ich hier in der 4ma auf eine komplette Mac-Umgebung auf - den AppleScripten im FM sind also fast keine Grenzen gesetzt.

Gruß,
Folker

(Geändert von Folker um 9:55 Uhr am 4 Feb. 2002)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Uli Blum
•->
•->


Anmeldedatum: 17.04.2003
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 17.04.2003 - 18:17    Titel: Re: Was treibt ihr gerade so? - * neugierig bin * Antworten mit Zitat

Hi Snow,

Mein Chef hat mir 'nen neuen Mac unter meinen Schreibtisch gestelllt Very Happy Very Happy Exclamation und nun muss ich damit auf unserem Novell-Server klarkommen (bei über 100.000 Grafikdateien jedes Jahr).

Problem: Der Öffnendialog des Finders kennt kein * wie die PC's (oder das Terminal) um bestimmte Dateien anzuzeigen. Confused
Nachdem ich von einigen Sys-Erweiterungen entäuscht wurde, die mehr verspachen als sie dann tatsächlich hielten bastel ich gerade an einer Lösung mit AppleScript (bisher keine Erfahrung damit).

Den Terminal per Script anzubaggern habe ich in 'ner Stunde erfolgreich geschafft, jetzt will ich das aber auch direkt über mein Grafikprogramm scripten, dazu schreibe ich demnächst einige Fragen ins Forum (Pfade zum Server, Listen von Dateien erstellen und per Loop öffnen oder wie auch immer, Cocoa-Oberfächen erstellen...

erstmal frohe Ostern + Gruß
Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Armin Egginger
•-->
•-->


Anmeldedatum: 04.05.2002
Beiträge: 96
Wohnort: Germering (b. München)

BeitragVerfasst am: 21.04.2003 - 10:25    Titel: im Moment Scripten bis in die Puppen Antworten mit Zitat

hi scripter,

ich bin derzeit fest am Scripten von QuarkXPress mit einer FileMaker Datenbank im Hintergrund für die Speicherung der Einstellungen und als Oberfläche - sozusagen ein AppleScriptStudio Ersatz. Ist aber leichter für mich, da die FileMaker Datenbank auf 9 und OS X läuft. Somit sind meine Lösungen auf jeder Plattform einsetzbar.

FileMaker Developer
@snow - wenn Du aktiv mit FileMaker arbeitest und Du schon mal länger nach einem Fehler im Script gesucht hast (z.B. das über 3 Schleifen und jeweils 5 Scripts pro Schleife läuft), dann ist der neue Developer echt zu empfehlen, denn da gibt es eine feine Funktion "Debug" für die Scripts. Dann läuft das Script jede Zeile ab, wie du willst (z.B. Stopp-Punkte setzen und bis dahin laufen lassen oder jede Zeile einzeln mit den Unterscripts usw) Echt zu empfehlen. Spart ein haufen Zeit und macht echt Spaß.

AppleScriptStudio ist echt der Hammer - aber hab im Moment keine Zeit dafür, da ich andere Projekte noch in Planung habe, die erst realisiert werden wollen. Alle auf Basis von FileMaker mit Datenübergabe an Quark oder InDesign.

happy filemaking


Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 21.04.2003 - 12:40    Titel: Re: im Moment Scripten bis in die Puppen Antworten mit Zitat

Armin Egginger hat Folgendes geschrieben:

@snow - wenn Du aktiv mit FileMaker arbeitest und Du schon mal länger nach einem Fehler im Script gesucht hast (z.B. das über 3 Schleifen und jeweils 5 Scripts pro Schleife läuft), dann ist der neue Developer echt zu empfehlen, denn da gibt es eine feine Funktion "Debug" für die Scripts. Dann läuft das Script jede Zeile ab, wie du willst (z.B. Stopp-Punkte setzen und bis dahin laufen lassen oder jede Zeile einzeln mit den Unterscripts usw) Echt zu empfehlen. Spart ein haufen Zeit und macht echt Spaß.


Hallo Armin,

die Funktion "Skripts debuggen" habe ich auch in der Developer 5.5. Die meisten Probleme hatte ich aber nicht mit meinen Skripts, sondern mit den Bugs von FileMaker (Stichwort: whose clause) und der aktuellen Update-Politik.

Aber du hast schon recht. Die Debug-Funktion ist eine tolle Sache. Praktisch ist, dass der Debugger auch die externen Teilskripts verfolgt. Man kann so also wirklich einen gesamten Skriptablauf Zeile für Zeile nachvollziehen.

Gruß
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Folker
•---->
•---->


Anmeldedatum: 11.12.2000
Beiträge: 649
Wohnort: Holsteinische Schweiz

BeitragVerfasst am: 29.04.2003 - 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

so nun bin auch ich mal wieder da - reumütig zu AppleScript zurückgekehrt Wink .
Was habe ich in der Zwischenzeit bearbeitet? In erster Linie FileMaker und html geschrieben - dazu noch etwas OS X verbiegen (Apache, Sendmail etc). Allerdings habe ich nichts gefunden was mir so einen Spaß macht wie AppleScript!
FileMaker! Ja, ein schönes Programm - aber - um nur annähernd ein so interessantes Environment wie in AppleScript zusammen zustellen sind eine Menge Euronen auf den Tisch zu legen. Export mit variablen Dateinamen? -> PlugIn! User-Events triggern (on mouseup, on enter field, on leave field)? -> PlugIn! Usw. und so fort Crying or Very sad
FileMaker wirbt gerne mit schneller Entwicklung - aber - um wirklich komplexe (> 10 Dateien) und vor allem für Endbenutzer sichere und handliche Lösungen zu kreieren wird es manchmal doch etwas "sperrig" (und unübersichtlich!) - nein, ich empfinde wenig Freude in einer Datei mit mehreren hundert Feldern (Daten, Formeln und Hilfsfeldern) und mindestens ebenso vielen Skripten und zig Beziehungen zu arbeiten.

Überhaupt das Skripten: Was gibt es schöneres als in die Tasten zu hauen und hier und da mittels kopieren oder verschieben schnell neue Handler einzurichten ganze Codefragmente umzustellen usw. Das ewige Skript zusammengeklicke im FileMaker kann schon ganz schön langatmig wirken...
Was Oberflächen-Gestaltung angeht - ein Button mit Maske aus lauter einzelnen (FM)Linien zusammengebaut ist nicht gerade eine schnelle Angelegenheit. Aber OK, FMP und AppleScript sind da wohl auch nicht so ganz vergleichbar - allerdings sind einige der von mir vermissten Features in z.B. 4D von ACI durchaus implementiert.

Ja, HTML - feine Sache, vor allem wenn man sich die Entwicklungen in Richtung CSS 2 anschaut oder auch XHTML (XML). Sehr spannende Entwicklung - aber - heute bekomme ich noch immer die Krise wenn die Seitenbeschreibung streng nach w3org auf dem 5. Browser zerbröselt wird (Opera, mein "Liebling" Wink ) obwohl die 4 vorher alles bis auf ein zwei Pixel gut interpretiert haben ... Mein Eindruck: Nach wie vor noch äußerst mühsam wirklich für alle User saubere Sites zu generieren.

Auch mit AppleScript ist nicht alles Gold was da glänzt, jedoch, das mag mit meiner "Herkunft" aus dem HyperCard-Lager (kennt das noch jemand??) zu tun haben, für mich ist da nichts gleichwertiges zu finden.

Das AppleScript-Studio habe ich mir gestern mal näher angeschaut (die Tour vom Hallo Welt Programm über den Currency Converter hin zum Mail Search alias Watson) - ich muß sagen, ich bin mächtig beeindruckt. Das lässt mich schon wieder etwas schwanken - eigentlich wollte ich mir ein Smile-Environment zusammenscripten. Dort allerdings fehlen leider die Tabellen ...

Happy AppleScripting Wink und Gruß,

Folker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 29.04.2003 - 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Folker,

welcome back! Very Happy
Ich hatte mir schon Sorgen um dich gemacht, da du (nicht nur hier) sondern quasi im gesamten Internet kaum mehr (abgesehen von ein, zwei Lebenszeichen im FileMaker-Magazin-Forum) anzutreffen warst.

Gruß
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> Scripter-Treff Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter