Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

trau mich nicht:WORD bringt mich im AS noch um

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 11.04.2005 - 22:14    Titel: trau mich nicht:WORD bringt mich im AS noch um Antworten mit Zitat

Ghaue oder geschtoche:
wohl meinte ich KEIN Anfänger zu sein im AS
Weitest gefehlt! ich = BLUTIGER Anfänger!

Wer kann mir helfen das McCHEF mit einer Variablen zu ersetzen
Besser noch : der ganze Stunk in den Anführungszeichen, samt ANFÄNGER-zeichen als Variable

Zitat:

tell application "Finder"
set STARTNAME to name of startup disk --= McCHEF
set
a to " ChangeFileOpenDirectory \"McCHEF: Ungemeinsam:BRIEFE-VOR DRUCK:\""
end tell
tell application "Microsoft Word"
if STARTNAME = "McCHEF" then
do Visual Basic " ChangeFileOpenDirectory \"McCHEF: Ungemeinsam:BRIEFE-VOR DRUCK:\"" --HIER
end if
do Visual Basic " ActiveDocument.SaveAs FileName:=\"PROVISORISCH"
close window "PROVISORISCH"
end tell


Garantieangebot: falls beim Proben jemand :
"Mehrdeutiger Name : TmpDDE "
erhält, REPARATURGARANTIE!!
nur fragen ich weiss wie.

PS- habe jede geschenke bereit: ZB wie man mit Tastencode McChef grün färbt Mr. Green (ROT auch absolut wütend ) anfärbt im Forum
Also wenn jetzt Snow nicht wach wird weiss ich auch nicht mehr...
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 11.04.2005 - 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

tell application "Finder"
    set STARTNAME to name of startup disk --= McCHEF
    
set a to ¬
        " ChangeFileOpenDirectory \"" & STARTNAME & ¬
        "
: Ungemeinsam:BRIEFE-VOR DRUCK:\""
end tell

_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 28.11.2005 - 03:29    Titel: Antworten mit Zitat

Snow hat Folgendes geschrieben:
ChangeFileOpenDirectory \"" & STARTNAME & ¬
        "
: Ungemeinsam:BRIEFE-VOR DRUCK:\"

Shocked Shocked Shocked Exclamation Exclamation Exclamation

Was? und ich hab mich seit April für das noch nicht bedankt?!

Mein gott Snow, das war ja das grösste was man mir überhaupt aus AS mitteilen konnte!
Wenn ihr wüsstet was dieses kleine Kritzelchen
Zitat:
\" " &
für mich bedeutet, schlicht der Himmel

Ich kanns kaum fassen und hoffe, Snow habe mich rausgeschmissen wegen Forumsexplosionsgefahr, diese Dinger könnten ja mehrfach gepostet, alles zerreissen, drum seis mit einme getan: Juchuu
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 28.11.2005 - 12:40    Titel: Microsoft ´s WORD mit AppleScript-Variablen absolut pflegele Antworten mit Zitat

Hallo, da ich das etwa 10 Jahre lang nicht gewusst habe, nehme ich an, dass nun zumindest der eine oder andere einnen Luftsprung nimmt:
Word ist derart unsensibel für AppleSkript Variablen dass es kaum zum fassen ist. Dies macht natürlich alles kinderleicht !
Welches Potential hinter dieser Beabachtung steckt wissen w.s. nur solche die auch das Serienbriefverfahren für Word-Briefe anwenden und dazu als Qulle natürlich eine professionelle datenbank verwenden und nicht die Adressen etwas in Word speichern(gibt es noch solche Skripter-Exemplasre die letzteres tun?)

Ein Beispiel:


property PfFilMUSTER : " Ungemeinsam:BRIEFE-VOR DRUCK:Adressen Tools:BRIEFKOPF PERSÖNLICH"
--
==================================================
set STARTNAME to (first item of (list disks)) as string
set STARTnPfFilMUSTER to STARTNAME & ":" & PfFilMUSTER
set NameMUSTER to "BRIEFKOPF PERSÖNLICH"
--
==================================================
tell application "Finder"
   
open file STARTnPfFilMUSTER
end tell

tell application "Microsoft Word"
   
do Visual Basic " Windows(\"" & NameMUSTER & "\").Activate
ActiveWindow.Close
"
   
activate
   
STARTnPfFilMUSTER --geht auch!!
   
PfFilMUSTER --geht auch!!
   
NameMUSTER --geht auch!!
end tell


PS: wie man überhaupt eine Variable ins Visula-Basic richtig hineinverpackt wusste natürlich nur der grosse Snow, eine Gelegenheit sich bei ihm herzlich zu bedanken.
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter