Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Als PDF sichern…
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 21.12.2005 - 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Snow hat Folgendes geschrieben:
Natürlich kann es für jemanden anderen sehr wichtig sein, für mich persönlich spielt es aber eine sehr, sehr untergeordnete Rolle.
W.s für sämtliche Mac-Fans die aus NICHT EDV-verwandten Berufsgruppen stammen, könnte es eine Hauptrolle spielen, bei mir jedenfalls schon, hugh
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius


Zuletzt bearbeitet von spirigwi am 22.12.2005 - 14:06, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
roser
•-->
•-->


Anmeldedatum: 29.09.2003
Beiträge: 61
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 21.12.2005 - 21:31    Titel: Wollte noch was zu meinem Problem mit der Tastaturstuerung.. Antworten mit Zitat

schreiben. Also man kann recht einfach via UI diese Tastatursteuerung einschalten:

Code:

tell application "System Preferences"
   activate
   delay 2
   set the current pane to pane "com.apple.preference.keyboard"
end tell

tell application "System Events"
   tell the application process "System Preferences"
      tell window 1
         tell tab group 1
            delay 1
            click radio button "Tastatur-Kurzbefehle"
            delay 1
            tell radio group 1
               click radio button "Alle Steuerungen"
            end tell
         end tell
      end tell
   end tell
end tell

tell application "System Preferences" to quit


Jetzt kann man alle Teile eines Dialoges via keystrokes erreichen.

Nur 2 Fragen tun sich auf:
1. Wo wird diese Einstellung gespeichert, so daß man diese abfragen kann (und wie geht das)und evtl. nicht jedes mal o.a. Skript ablaufen lassen muß?
2. Diese Einstellung kann wohl auch über ctrl-F7 geändert werden, so daß nicht der ganze Weg beschritten werden muß. Also: Wie programmiert man: ctrl-F7 via keytroke oder key code und wie überhaupt????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hweber
•--->
•--->


Anmeldedatum: 01.02.2004
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 21.12.2005 - 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

einstellung abfragen
Code:
activate application "System Preferences"
tell application "System Events"
   tell process "Systemeinstellungen"
      get value of radio button "Alle Steuerungen" of radio group 1 of tab group 1 of window "Tastatur & Maus"
   end tell
end tell

einstellung aendern
Code:
activate application "System Preferences"
tell application "System Events"
   tell process "Systemeinstellungen"
      key code 98 using control down

   end tell
end tell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hweber
•--->
•--->


Anmeldedatum: 01.02.2004
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 21.12.2005 - 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe habe weiter oben geschrieben,
Zitat:
key code ascii-code-des-zeichens

das war unüberlegter unsinn, der key code ist natürlich abhängig von der tastatur


Zuletzt bearbeitet von hweber am 22.12.2005 - 00:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hweber
•--->
•--->


Anmeldedatum: 01.02.2004
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 22.12.2005 - 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

einstellung abfragen geht so nur, wenn der dialog bereits geöffnet ist
warum weiß ich nicht
aus den
com.apple.systempreferences.plist
kann ich es auch nicht auslesen
jetzt hab ich keine lust mehr
schluss für heute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
roser
•-->
•-->


Anmeldedatum: 29.09.2003
Beiträge: 61
Wohnort: Solingen

BeitragVerfasst am: 22.12.2005 - 12:39    Titel: ---> hweber Antworten mit Zitat

Gute Nacht, Johnboy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fridolin
•->
•->


Anmeldedatum: 16.12.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28.12.2005 - 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zurück zum PDF-Erstellen.

Lösung für die erste Schwierigkeit (Navigation im Drucken-Dialog):
Ich habe im Forum von www.mactechnews.de den Hinweis auf einen Druckertreiber erhalten, der nicht Daten an einen Drucker sendet, sondern eine PDF-Datei erstellt. Wenn ich diesen "Drucker" verwende, spare ich mir die Navigation durch den Drucken-Dialog und das PDF-Menü.
http://www.macgeekery.com/gspot/2005-12/how_to_mass-print_to_pdf

Lösung für die zweite Schwierigkeit (Datei nach dem Drucken schliessen):
Nicht: Datei öffnen und dem jeweiligen Programm die Anweisung zum Drucken geben,
sondern: Datei im Finder auswählen und im Finder die Anweisung zum Drucken geben. Dann wird die Datei im entsprechenden Programm geöffnet, der Drucken-Dialog gezeigt, und nach dem Drucken die Datei wieder geschlossen.

fridolin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 - 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

fridolin hat Folgendes geschrieben:
im Finder die Anweisung zum Drucken geben.

tell application "Finder"
   
set PfFile to ((first item of (list disks)) as string) & ":" & ¬
      "
Users:DesktopServer:Desktop:TESTER"
   
print file PfFile --so ? das würde doch wieder in einen Printdialog gehen ?
end tell


oder ist jetzt das File PfFile durch
fridolin hat Folgendes geschrieben:
Druckertreiber erhalten, der nicht Daten an einen Drucker sendet
derart verändert, dass es sich alle Einstellungen wie: Ausfuhrfach, Fax-Nr, Druckqualität u.s.w gespeichert hat?

In solchem Falle würde also für den durch "print" aufgerufenen Drucker-Dialog folg. schlichte Befehl genügen?
tell application "System Events"
   
keystroke return --ENTER
end tell

?
oder könnte man das auch noch umgehen mit einem Zusatz zum Befehl:
print file PfFile--ignoring...?
ich kenne diesen Befehl leider noch nicht
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 - 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein Auszug aus dem Funktionsverzeichnis der System Events:

print v : Print an object.
print alias : The file(s) or document(s) to be printed.
[print dialog boolean] : Should the application show the Print dialog?
[with properties print settings] : the print settings

Wenn man also über System Events druckt, kann man wählen, ob der Druckdialog angezeigt werden soll - oder eben nicht.

Nachtrag:
Hier noch die möglichen Print-Settings:

print settings n
properties
copies (integer) : the number of copies of a document to be printed
collating (boolean) : Should printed copies be collated?
starting page (integer) : the first page of the document to be printed
ending page (integer) : the last page of the document to be printed
pages across (integer) : number of logical pages laid across a physical page
pages down (integer) : number of logical pages laid out down a physical page
error handling (standard/detailed) : how errors are handled
fax number (string) : for fax number
target printer (string) : for target printer
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 - 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Snow
schreibst du uns noch eine Beispiels- AS-Zeile, die genau das macht:
Snow hat Folgendes geschrieben:
Wenn man also über System Events druckt, kann man wählen, ob der Druckdialog ......> oder eben nicht.


Muss man dann mit dieser Technik immernoch vorgehend das Dokument als PDF sichern?
fridolin hat Folgendes geschrieben:
Ich möchte über AppleScript ein Dokument als PDF sichern.

_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
fridolin
•->
•->


Anmeldedatum: 16.12.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 - 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte ein Dokument, z.B. eine Word-Dokument, als PDF sichern. Das geht in Mac OS X 10.4 über den Drucken-Dialog. Entweder über das PDF-Menü innerhalb des Drucken-Dialogs (unten links) oder über den erwähnten PDF-Writer, der im Drucken-Dialog als weiterer Drucker erscheint, so dass ich die mit AppleSkript recht komplizierte Navigation durch den Drucken-Dialog wesentlich vereinfachen kann. Wirklich auf Papier gedruckt wird aber gar nichts.

fridolin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spirigwi
•----->
•----->


Anmeldedatum: 10.07.2003
Beiträge: 1529
Wohnort: Olten-CH

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 - 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

fridolin hat Folgendes geschrieben:
sondern: Datei im Finder auswählen und im Finder die Anweisung zum Drucken geben. Dann wird die Datei im entsprechenden Programm geöffnet, der Drucken-Dialog gezeigt, und nach dem Drucken die Datei wieder geschlossen.
diese Frage interessiert halt auch, da man diesen Vorgang auch zum Aus-druck von Dokumenten gebrauchen könnte.

Snow hat nun dafür(wenn ich richtig verstanden habe) einen Weg gezeigt, der über System events läuft (nicht über Finder).

Dann stellen sich natürlich sofort die Fragen:

1) wie man das dann konkret "Apple-Skripten" soll
2) ob die Erstellung einer PDF-Datei zwecks Aus-druckens über System events überhaupt noch nötig ist und die PDF-Datei, die du nun über ein spezielles "Print"-Programm herstellst, einfach nur für andere Zwecke als dem Ausdruck allein schon zu irgend etwas gut wäre.(Macht doch neugiering Rolling Eyes )
_________________
 Skript-Fan => ein � -Fan =>Scr¿¿-KongFuSius_Kurpfusius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
hweber
•--->
•--->


Anmeldedatum: 01.02.2004
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 30.12.2005 - 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

wer kann mit :
Code:

tell application "Finder"
   set print_file to choose file
end tell
tell application "System Events"
         print print_file with properties {copies:"1", collating:"false", starting page:"1", ending page:"1", target printer:"Lexmark E323"} without print dialog
      end tell
irgendetwas drucken?

wie müßte das statement richtig lauten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fridolin
•->
•->


Anmeldedatum: 16.12.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 30.12.2005 - 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

-> hweber / spirigwi

Die Grundform des AppleSkripts wäre:

Code:
set theFile to choose file

tell application "Finder"
   print theFile
end tell

tell application "System Events"
   keystroke return
end tell


Damit wird ein Dokument mit dem ausgewählten Drucker ausgedruckt - und wenn der Drucker der erwähnte PDF-Writer ist, wird halt ein PDF gesichert, statt etwas auf Papier zu bringen.
Das Ganze in eine Schleife eingebunden, die ganze Ordner und Unterordner abarbeitet, und schon habe ich alles wichtige im PDF-Format gesichert.


-> spirigwi

Die PDFs erstelle ich nicht zum Ausdrucken, sondern zur Archivierung. Ich denke, PDF das beste Format, um Dokumente in mehreren Jahren unabhängig vom ursprünglichen Programm (AppleWorks, Word, ...) noch lesen zu können, wobei das ursprüngliche Layout, Formatierungen, ... erhalten bleiben.

fridolin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 30.12.2005 - 03:37    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt habe ich es mal getestet. Mit System Events tut sich leider nichts.
Habe gerade aber über den Finder ausgedruckt - ohne Druckdialog.

set PrintSettings to {starting page:1, ending page:1, target printer:"SC900 Netzdrucker"}

tell application "Finder"
    set print_file to choose file
    
print print_file with properties PrintSettings
end tell

_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter