Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Von einem Fenster zum anderen OHNE zu klicken?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
since1984
•->
•->


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30.04.2016 - 14:20    Titel: Von einem Fenster zum anderen OHNE zu klicken? Antworten mit Zitat

Hallo!

Folgende Situation: Auf einem Monitor sind zwei nicht überlappende FileMaker-Fenster geöffnet, die aus bestimmten Gründen nicht zu einem Layout zusammengefasst werden können. Es kommt immer wieder vor, dass der User zwischen beiden Fenstern hin- und herwechseln muss. Normalerweise müsste er dann erst einmal in das betreffende Fenster klicken, um es zu aktivieren und dann ein zweites Mal, um zu tun, was er in diesem Fenster tun will. Eine Lösung mittels Tasten kommt nicht infrage.

Dazu kommt noch, dass der User in diesem Moment regelmaßig Streß (=Zeitdruck) hat und abgelenkt ist (fragt nicht, aber das stimmt wirklich! Wink. Ich will ihm deshalb den möglicherweise irritierenden zweiten Klick ersparen.

Meine Frage: Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, dass das aktive Fenster allein durch ein "Hover" mit der Maus auf das gewünschte Fenster wechselt? Ich kann AppleScripts in FileMaker einbinden ...

Oder gibt es noch eine andere - geniale - Idee? Cool

Wäre echt toll - vielen Dank im Voraus!


Viele Grüße
since1984

FMPA 14, Yosemite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 01.05.2016 - 20:30    Titel: Re: Von einem Fenster zum anderen OHNE zu klicken? Antworten mit Zitat

since1984 hat Folgendes geschrieben:
dass das aktive Fenster allein durch ein "Hover" mit der Maus auf das gewünschte Fenster wechselt?

Verstehe ich nicht ganz das Problem:
1) was ist Standardaktion bevor der gestresste user überhaupt an den Bildschirm kommt, bevor er also die Maus berührt?
2) was willst du genau mit >>Maus auf das gewünschte Fenster wechselt<<?
Ist es dein Wunsch dass du den cursor in ein FM-Fenster platzieren willst, Das gewünschte Fenster mit doch mit Namen der Files und layout-Name versehen? ich würde meinen mit Sicherheit ist dem so, kannst du also Namen nennen?
Das geht auch mit File A layout 1 u.s.w. ! Werden beide Fenster von ein und demselben FileMaker-Programm angeboten?
Somit könntest du so formulieren:
Fenster A mit lauout 1 soll mit Fenster B und layout 1 irgendwas machen?
Was bedeutet "das aktive Fenster"?
Ist es vor dem Finder im Vordergrund?
also FM macht front-most?
oder willst du wissen wie man solches skriptet, sodass als erste aktion dein Fenster frontmost wird? Womit willst du solches auslösen? wenn weder mit Tastatur noch mit Maus? Dann müsstest du nämlich zu einem idle-handler greifen den mir kürzlich Wolle-77 gezeigt hat.

Bin prall voller Ideen und warte deine Antwort ab.
Gruss , vielleicht antwortet einer, der die Frage auf Anhieb versteht, dann sage ich mal gute Nacht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
since1984
•->
•->


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

in einer FM-Anwendung sind zwei Fenster nebeneinander gleichzeitig geöffnet. Nehmen wir an, dass gerade das Fenster A das "frontmost" ist und der Cursor sich über diesem Fenster befindet.

Ich hätte gerne, dass - wenn ich mit dem Cursor in den Bereich des Fensters B wechsle -, dieses dann automatisch das "frontmost" wird, ohne dass ich auch noch klicken muss.

Besser verständlich? Any ideas?

Viele Grüße
since1984
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ja dann ist wohl alles klar, ich habe auch einen Vorschlag muss aber noch erkundigen ob er "machbar" ist für deinen gestressten user:

Dieser hat also, trotz Stress, vermocht im Fenster A einen Klick auszulösen?
Wenn ja, wäre ihm zumutbar auf ein "Image" welches innerhalb des Fensters A plaziert wäre, zu klicken?(= d.h. in ein Bildlein des Fenster A klicken, welches das Fenster B symbolisieren solle und dann ein in Fm gespeichertes AS- Script auslöst.)

Dieses Image wäre also mit einem FM-Script gekoppelt, welches das Fenster B in eine ganz bestimmte Position in Relation neben das Fenster A bringt?wäre das zumutbar, wenn ja habe ich dir ein kurzes fertiges Script dazu vorbereitet
Wenn du mal dieser link-Image-Lösung des Fensters A zustimmen könntest würden sich dir 2 unterschiedliche Lösungswege anbieten:
1. Lösungsvorschlag: Du linkst das image zu einem FM-Script (im Fenster A stationiert) welches wiederum eine Aktion im Fenster B bewirkt(FM sucht also den FM-Script-Pfad zum Fenster B und bewirkt somit dass B in Front kommt ohne dass dein user weder das Fenster B mit der Maus orten muss noch einen klick machen muss im Fenster B

2. Lösungsvorschlag: Du deponierst ein AS-script in
Fensters A`s Sriptliste, dieses Script (FM ausgelöst, Sripteditor befehligt) regelt dann die Fensterposition B beliebig und bewirkt auch dass B in front steht ohne Notwendigkeit eines weiteren clicks:
Diese Lösung ist aber etwas knifflig weil FM das 2. Fenster eben nicht spontan mit dieser Methode so einfach in den Vordergrund zu bringen vermag, wenn du willst habe ich dir für diese knifflige Aufgabe ein Standard-Skript zur Verfügung
3. Lösungsvorschlag:das ganze lässt sich natürlich auch ganz einfach mit AS -bewirken wenn du das AS auf das Dok schiebst und mit einem eindeutigen image versiehst
Gruss und viel Spass beim AS-scripten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
since1984
•->
•->


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Alles, was zusätzliche action wie ein zusätzlicher Klick auf ein Image bringt nichts. Den zusätzlichen Klick (BEVOR er den "eigentlichen" Klick durchführt) könnte er ja dann gleich an der Stelle machen, an der er dann noch ein zwietes Mal klickt.

Die zweite Lösung wäre aus meiner Sicht die einzig denkbare ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sodann also Lösung 2) und Schiff ahoi, viel glück:
Geht davon aus dass sich der user im Fenster A befindet und dann 1-einziges mal auf ein Image des Fenster A klicken muss:
Lösung 2) kann in Fenster B sowohl deponiert wie auch gezündet werden damit mühsames Navigieren auf Bildschirm entfällt hat Folgendes geschrieben:
--HIER Lösung 2)
--Die 3 ersten propertys solltest du vor der Erprobung auf deine Topographie abrichten
property Harddisk : "HD"
property UserName : "userName"
property RestPfad : "Desktop:WinB"
----------------------------
property DoppelPKT : ":"
property PFAD : Harddisk & DoppelPKT & "Users" & DoppelPKT & UserName & DoppelPKT & RestPfad
property Fenster_A : "WinA"
property Fenster_B : "WinB"
property Lay1 : "Layout #1"
--my FinderEinsetzen()
tell application "Finder"
   tell application "FileMaker Pro"
      tell database Fenster_B
         activate database Fenster_B
         go to layout Lay1 of window Fenster_B
         set bounds of window Fenster_B to {1, 69, 380, 213}
         --all diese Massnahmen genügen nicht um aus Fenster A heraus einen Klick in Fenster B zu ERZEUGEN(!), solches geht nur ENTWEDER über den Finder,s. unten: ODER: wenn du das window organisierende Script ins Fenster B zwar plazierst jedoch aus Fenster A heraus zur Aktion zwingst (d.h. das Script des Fenster A wird direkt verlinkt mit Sript des Fenster B und letzteres erzeugt dann dann den richtigen Klick auf Fenster B) also keine Rede von zweites mal Klicken! Alle Lösungen1-3 verlangen nur 1 einziges Klickgeräusch.
         my FinderEinsetzen() --sinnvollerweise zuerst diesen handler zünden, dann erst Filemaker scripten lassen
      end tell
   end tell
end tell
on FinderEinsetzen()
   tell application "Finder"
      open alias PFAD
   end tell
end FinderEinsetzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
since1984
•->
•->


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Lösung_Monitor_Auflös_App hat Folgendes geschrieben:
ohne Notwendigkeit eines weiteren clicks:


Du hast das im Zitat bei der 2. Lösung geschrieben - jetzt muss aber doch geklickt werden ... Vielen Dank, dass Du Dir solche Mühe machst, aber - wie ich schon geschrieben habe:

Alles, was zusätzliche action wie ein zusätzlicher Klick auf ein Image bringt nichts. Den zusätzlichen Klick (BEVOR er den "eigentlichen" Klick durchführt) könnte er ja dann gleich an der Stelle machen, an der er dann noch ein zweites Mal klickt.


Also - nochmal Dankeschön Wink
since1984
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

since1984 hat Folgendes geschrieben:
in einer FM-Anwendung sind zwei Fenster nebeneinander gleichzeitig geöffnet. Nehmen wir an, dass gerade das Fenster A das "frontmost" ist und der Cursor sich über diesem Fenster befindet.

Ich hätte gerne, dass - wenn ich mit dem Cursor in den Bereich des Fensters B wechsle -, dieses dann automatisch das "frontmost" wird, ohne dass ich auch noch klicken muss.

einer von uns beiden steht glaube ich auf dem Schlauch, vielleicht bin ich es:
So wie ich deinen Auftrag da oben verstehe kann ich dir mit meinem Skript folgenden Schritt ersparen:
since1984 hat Folgendes geschrieben:
wenn ich mit dem Cursor in den Bereich des Fensters B wechsle
den Bereich von Fenster B aufzusuchen würde nämlich voraussetzen dass der user das Fenster B sichtet auf dem Bildschirm, genau dies wäre durch mein Skript unnötiger Konzentrations-Aufwand

Statt nämlich mit dem cursor das Fenster B aufsuchen zu müssen(das würde heissen cursor-Position verändern) solltest du direkt 1 MAL UND NIE WIEDER auf das image klicken können mit meinem Skript (welches natürlich mit dem Image VERLINKT WERDEN MUSS), sodass der cursor in der Folge automatisch durch die Aktionen meines Skripts auf das Fenster B umgeleitet und stationiert wird. Dieses Fenster B wird dann automatisch zur Front ohne das Zutun des users. Dort kannst du dir dann die Notwendigkeit eines 2. Klicks ersparen wenn du folgendes beachtest:

Und falls du danach auch noch wünschen würdest dass im Fenster B eine Aktion durchgeführt wird, die sozusagen standardmässig getan werden solle, dann müsste dein user nämlich ebenso wenig ein ZWEITES MAL klicken, nein statt dem 2. Klick müsstest du diese Standard-Aktion dem Image-Klick des Fensters A zuordnen.

Das Skript ist also so angelegt dass der user lediglich ein einziges Mal klicken muss und sich das Navigieren mit dem Cursor ersparen kann:

Also folgendes kann sich der user mit meinem Skriptvorschlag ersparen:
1)
since1984 hat Folgendes geschrieben:
wenn ich mit dem Cursor in den Bereich des Fensters B wechsle
Solches ist unnötig durch meinen Skriptvorschlag.
2) Bei meinem Skript muss der user gar nicht "mit dem Cursor in den Bereich des Fensters B" wechseln und er muss auch gar keinen 2. Klick machen, weil der cursor automatisch aufs Fenster B platziert worden ist, und nach erreichen dieser Situation der Klick ja schon getan wurde im Fenster A

Nun schwelt mir noch ein Verdacht auf:

Du suchst ev. einen Trick der bei einer ganz bestimmten Position des cursors automatisch einen Klick auslöst?
Wenn ja, Gegenfrage:
kennst du irgend ein Programm bei dem man auf eine bestimmte Position des Windows "fahren" muss und schon wird eine Aktion dieses Programms ausgelöst ohne die Notwendigkeit eines Klicks?

Solltest du nach so was suchen wäre wiederum Lösung 2 die am meisten Erfolg versprechende weil nämlich solche Zauberei am ehesten noch mit FileMaker-windows zu bewerkstelligen wäre.

Sag mal was du denkst darüber, letztere Fragestellung fasziniert mich nämlich selbst auch:
dann können wir die Lösung zusammen aufsuchen? Was meinst du?

Bei Fragen stets bereit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 19:22    Titel: Re: Von einem Fenster zum anderen OHNE zu klicken? Antworten mit Zitat

since1984 hat Folgendes geschrieben:
Ich will ihm deshalb den möglicherweise irritierenden zweiten Klick ersparen.

Idea jetzt leuchte mir alles ein:
Lösung ist wieder in meinem Skript auffindbar:

Du solltest also primär noch kein Image in Fenster A noch in Fenster B platzieren (wie ich es ursprünglich empfohlen hatte) sondern alle Aktionen der jeweiligen Fenster mit Skripts steuern lassen die durch einen Klick auf die entsprechende cell ausgelöst werden:
d.h. Einträge in eine cell durch einen Klick beginnen lassen um diese Aktion dann beenden zu lassen mit meinem Vorschlags-Skript (zu dem es im Fenster B ein Analogon gäbe um von dort nach jeder aktion wieder ins Fenster A zurückzukommen.)
Zusammengefasst:
jeder Eintrag in eine cell, sowohl in Fenster A wie in Fenster B, wird durch ein Skript eingeleitet (durch klick über der cell ausgelöst) und dann nach Beenden des Eintrages durch die ENTER-Funktion wird das Skript fortgesetzt indem es den Fensterwechsel richtig ausführt.

Für den Fall dass mehrere cells in einem Fenster zuerst abgehandelt werden müssen könntest du auch ein REIN APPLESCRIPT GESTEUERTES DIALOG-FELD im Hintergrund schweben lassen(ein Meldungs-Dialog des filemakers würde dir alles blockieren, funktioniert also nicht) welches erst beim ENTER drücken aufs Dialog-Feld das Fenster wechselt.
solches wäre durchaus machbar

Für das automatische Klicken bei einer bestimmten cursorposition sehe ich eher schwarz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
since1984
•->
•->


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 - 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Dann muss ich es doch mal optisch unterfüttern. Wichtig zu wissen: In beiden Fenstern wird nur rumgeklickt, es werden keine Daten eingegeben.

Die Form der beiden Fenster resultiert daraus, dass im Hintergrund noch anderes zu sehen sein muss - sonst wäre das natürlich auch mit einem Fenster gegangen ...

Hier kommt der Screenshot - die beiden rot umrandeten Fenster sind die von FM:


Es geht um das Klicken mal im rechten, mal im linken Fenster ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 03.05.2016 - 12:39    Titel: Re: Von einem Fenster zum anderen OHNE zu klicken? Antworten mit Zitat

Dann liegt die Lösung also auf der "Hand" resp. auf der "Maus":
Kann man deinem gestressten user zumuten eine spezielle Maustaste zu betätigen (welche aber nicht klicken auslöst)? so etwa :
Dann wären deine Forderungen erfüllbar durch Z.B Betätigen der Daumentaste auf der Maus:
Folgende Forderungen liessen sich damit erfüllen:
since1984 hat Folgendes geschrieben:
A) dass der User zwischen beiden Fenstern hin- und herwechseln muss.
B) Eine Lösung mittels Tasten kommt nicht infrage.
(damit ist wohl folgender Imperativ gemeint: der user darf nicht die Tastatur verwenden müssen, wenn so gemeint dann kein Problem, wird erfüllt.)
c) deshalb den möglicherweise irritierenden zweiten Klick ersparen.
D) dass das aktive Fenster allein durch ein "Hover" mit der Maus auf das gewünschte Fenster wechselt?

Also: die Lösung, die ich bei mir anwende, heisst so:
Die Betätigung der Daumentaste der Maus lässt folgendes Skript ablaufen:
Zuvor aber noch eine Präzisierungs_Einleitung :
Fenster_A habe ich als rechts plaziert angenommen(B also links davon+nicht überlappend)

Das Skript ist ganz einfach auf Lauffähigkeit überprüfbar mit AUSFÜHREN.
Allerdings! um es im Dok zu starten und/oder für eine Maus-Zuordnung müsste es als .app (=Programm) gespeichert werden, hat Folgendes geschrieben:
--Es sollte kein Problem für dich sein die inzwischen auf 8 angewachsenen ersten propertys umzuschreiben
property Harddisk : "HD"
property UserName : "userName"
property Fenster_A : "WinA"
property Fenster_B : "WinB"
property RestPfad_A : "Desktop:" & Fenster_A
property RestPfad_B : "Desktop:" & Fenster_B
property Lay1_A : "Layout #1"
property Lay1_B : "Layout #1"
----------------------------
property DoppelPKT : ":"
property PFADaufFenster_B_wechseln : Harddisk & DoppelPKT & "Users" & DoppelPKT & UserName & DoppelPKT & RestPfad_B
property PFADaufFenster_A_wechseln : Harddisk & DoppelPKT & "Users" & DoppelPKT & UserName & DoppelPKT & RestPfad_A
tell application "FileMaker Pro"
   set WinFront to name of window 1
   if WinFront = Fenster_A then
      my AdFenster_B()
   else
      my AdFenster_A()
   end if
end tell
on AdFenster_A()
   my FinderFenster_A_wechseln()
   tell application "Finder"
      tell application "FileMaker Pro"
         tell database Fenster_A
            activate database Fenster_A
            go to layout Lay1_A of window Fenster_A
            set bounds of window Fenster_A to {603, 69, 1096, 618}
         end tell
      end tell
   end tell
end AdFenster_A
on AdFenster_B()
   my FinderFenster_B_wechseln()
   tell application "Finder"
      tell application "FileMaker Pro"
         tell database Fenster_B
            activate database Fenster_B
            go to layout Lay1_A of window Fenster_B
            set bounds of window Fenster_B to {31, 69, 623, 628}
         end tell
      end tell
   end tell
end AdFenster_B
on FinderFenster_A_wechseln()
   tell application "Finder"
      open alias PFADaufFenster_A_wechseln
   end tell
end FinderFenster_A_wechseln
on FinderFenster_B_wechseln()
   tell application "Finder"
      open alias PFADaufFenster_B_wechseln
   end tell
end FinderFenster_B_wechseln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
since1984
•->
•->


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 03.05.2016 - 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, nochmal vielen Dank, aber irgendwie habe ich das Gefühl, bei Dir nicht durchzudringen:
>Kann man deinem gestressten user zumuten eine
>spezielle Maustaste zu betätigen

NEIN - dann kann er auch "doppelklicken".

Ich geb´s auf .... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 03.05.2016 - 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

HEUREKA!! Idea Idea Idea since1984 solltest UNBEDINGT
LESEN du solltest nämlich unbedingt das SNOW_FORUM_FENSTER
DEINES TREADS RE-SIZEN


(durch dein Foto hat sich dieses unendlich in die Breite ausgedehnt)

Im Gegenzug habe ich dein user-Problem mit den 2 File-Maker-layouts
voll durchschaut (und zwar im wahrsten Sinne des Wortes) und erkannt,
dass es sich dabei um ein
prinzipielles und URALTES, in den FileMaker-Foren bisher ungelöstes
FileMaker-Problem handelt
, nämlich dass sich FM- Fenster NUR als
ein Rechteck und nicht Z.B als T-Balken gestalten lassen.
"Hover" ist das Reizwort, wie du es ja im tread erwähnt hast.
Somit ist wohl nur über Apple-Script eine Lösung auffindbar

Ich meinte das Problem liesse sich auch mit einer Fotographie lösen
welche die Abbildung der jeweils anderen database in seinem eigenen Layout vorführt :
Wenn diese Foto aber in einer Filemaker database liegt, würde das
ja ein rechteckiges FM-Fenster produzieren (und nicht ein im unteren
rechten Rande transparentes Gebilde wie du es brauchst um dort
Filemker-fremde Programmfenster zu plazieren)
Vielleicht kennt jemand aber eine Möglickeit dass Filemaker in
einer Region seines Fensters quasi einen Film vorführt von den
ebenfalls sichtbar zu machenden Hintergrundsfenstern sodass
wenn der user dort drauf klickt die Hintergrunds-Programme in front rücken.

Wie schon erwähnt: das frontrücken von jedwelchen Fenstern lasse ich
auf meinem Rechner von eigens dafür programmierten diversen
Maustasten machen, die aber keinen klick auslösen:
Solcherlei "vom klicken differente Maustastenbetätigen" muss eintrainiert
werden während zugegebener massen dein user das ihm einfacher
erscheinende Navigieren nicht noch eigens antrainieren muss.

Dann drängt sich also deine Suche nach "Hover" auf, eine Funktion
die ich übrigens nur vom Programm "Butler.app" her kenne; dieses
beherrscht tatsächlich mit buttons auf einem beliebig - transparenten
drocklet die "Hover"-Fähigkeit

Wenn du gar nichts solcherlei finden solltest ist immerhin noch etwas
denkbar(wenn auch schwierig durchführbar):

Du lässt deine Mausposition innerhalb von jedem FileMaker-Fenster dauernd durch ein Apple-script beobachten
und falls ein gewisser Bereich überfahren ist wird dasjenige Skript
ausgelöst, welches das dortige FM Fenster in front bringt.
Mit dem "in front bringen" eines FM-Fenster müsstest du das
Maus-Ueberwachungs-AS starten lassen.
(solche Mauspositions-lese-tools kennt der
folgende Snow-Forum-user "iScript" der dir ja wohl auch das "clickclick"-
Programm gezeigt hat)


Zuletzt bearbeitet von Lösung_Monitor_Auflös_App am 05.05.2016 - 10:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter