Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Word-Dokument öffnen und speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tbest
•->
•->


Anmeldedatum: 07.03.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 28.05.2013 - 11:53    Titel: Word-Dokument öffnen und speichern Antworten mit Zitat

Hallo
Ich möchte per AppleScript

1. eine in einem vordefinierten Pfad abgelegte Word-Vorlage (.dot) öffnen,
2. das so erstellte Dokument mit einer Serienbriefdatei (.mer) abmischen
3. das Dokument benennen und an einem weiteren vordefinierten Pfad sichern.

(Das Ganze soll dann letztlich per berechnetes AppleScript aus einer FileMaker-Lösung heraus gestartet werden).

Ich bin leider schon beim ersten Schritt hängengeblieben und habe es nicht mal hingekriegt, irgendeine Word-Datei per Apple-Script zu öffnen, auch nicht nach Konsultation der Microsoft Applescript-Referenz...

Weiss jemand Rat, oder sogar ein Code-Beispiel?

Vielen Dank im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lösung_Monitor_Auflös_App
•-->
•-->


Anmeldedatum: 25.01.2016
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 27.01.2016 - 22:13    Titel: Re: Word-Dokument öffnen und speichern Antworten mit Zitat

tbest hat Folgendes geschrieben:
Hallo
Ich möchte per AppleScript
...
2. das so erstellte Dokument mit einer Serienbriefdatei (.mer) abmischen
...


Ich habe dir hier mal so meine Vorgehensweise mit >>FM-->Word-Serienbrief<< aufgeblättert, villeicht kannst du was anfangen damit. Neutral
(Jedenfalls funktioniert es so wie unten aufgezeigt seit Jahren bei mir, da jeder Brief, den ich aus FM heraus gestalte, ein Word-Serienbrief ist der stets als Adressat nur einen einzigen Empfänger braucht dem aber die Standards (wie Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum...) aus dem FM her-stammen.

1. Prinzip der Seriendruck-Verknüpfung mit FileMaker:
• Vorgängig wird mit Mitteln des Exportes aus FM heraus ein „Datenquelle-Dokument“ für das Serienbrief-Dokument des Words erzeugt:
• Den Exportdialog des FMs so Z.B. in etwa gestalten:

Diese 3 rot markierten export- Kriterien(Dateiname-Speicher-Ort-Serienbrief) kann sich FileMaker ganz einfach merken,
sofern sie in einem FM-Exportsript angelegt werden:

Um sich eine neue Exportfolge und Kriterien des neuen Exports zu merken öffnet man in FM das FM-Script welches die Exportfunktion beinhaltet und beim schliessen kann man folgende Antwort geben:


2. Ab jetzt lasse ich das eigentliche AS-script aus dem FM heraus laufen
(weil ebenfalls in ein FM-Script depnonierbar)

Das folgende AS ( code):
• öffnet das Serienbrief-Muster,
tbest hat Folgendes geschrieben:
irgendeine Word-Datei per Apple-Script zu öffnen, auch nicht nach Konsultation der Microsoft Applescript-Referenz...

• verknüpft es mit der sog. "Datenquellen"-doc des Words,
• schliesst das Serienbrief-Muster und
• benennt den Serienbrief mit den gewünschten Namenskriterien:
• wird abgespeichert unter gewünschtem Namen und Speicherort
Um nicht 2 identische Docs zu erzeugen habe ich im Namen die Sekunden-Minutenangaben integriert als das Doc. gespeichert wurde
• dennoch muss man vor einem allfälligen 2. Durchgang das erzeugte doc. schliessen sonst gibt es Kollision und Words Visual Basic wird corruptet!--> es folgt dann ein mühsames "löschen" bis es wieder funktioniert.

das darin enthalten sein werdende do Visual Basic aus Applescript zu meistern hat mir seinerzeits Snow himself mit rührender Geduld beigebracht Winke winke

nanu!! dann mal los:
Habe erneut editiert um die für Word obligaten Pfade der Ordner und files etwas transparenter zu machen:
Ziel meines AS
1) eine Serienbriefmuster-Datei wird aufgerufen(geöffnet)
habe sie absichtlich direkt unter Schreibtisch gelegt um die Pfade zu vereinfachen
2) die Serien-Brief aktion von Word wird erzwungen
3) das neue Dokument wird dorthin gespeichert wohin der user es plaziert haben möchte
Die neueste, gründlich überarbeitete Version, sieht so aus:
Die Variablen sind so gestaltet dass es leicht fallen sollte die Namen und Pfade an den eigenen Rechner mit dessen Topographie anzupassen:
PROBLEM mit dem Forum: s. unten im Script aufgezeichnet:

Zitat:
--App1Visual Basic neu
global PfSerienBrFileMUSTER, doVisBasicSpeicherort, doVisBasicSaveASErgebnisBriefName
-- diese globals sind für den handler notwendig
--rot markiert wären also die Pfade zur Rekonstruktion auf einem mir fremdem Rechner oder: anzupassen an den Wunsch-Rechner
--- FileMaker propertys ____x
property HOST1 : "F1Pat-HOST"
property cellVaProBRIEFNAMEkoper : "VaProBRIEFNAMEkoper"
--________ Words doVisBasic = do visula basics - codes _________
property doVisBasicChange_FileOpen_Directory : ¬
   " ChangeFileOpenDirectory \""
property doVisBasicActivDocSavAsFileName : ¬
   " ActiveDocument.SaveAs FileName:=\""
property SchlussZeichenWo : "\""
--________ pflegeleicht modifizierbare Pfade und Namen ____
set Pathtodesk to ((path to desktop) as text)
set PfTraegerFolderDESSerienBrMusterFile to Pathtodesk & "Serienbriefmusters:"
set SpeicherOrtErgebnisBrief to Pathtodesk & ¬
   "Serienbriefmusters:SerienbriefSpeicherfolder:"
set Serienbriefmustername to "SerienBriefMuster"
set PfSerienBrFileMUSTER to ¬
   PfTraegerFolderDESSerienBrMusterFile & Serienbriefmustername
tell application "FileMaker Pro"
   tell database HOST1
      set ErgebnisBriefName to cell cellVaProBRIEFNAMEkoper
   end tell
end tell
set doVisBasicSpeicherort to doVisBasicChange_FileOpen_Directory & SpeicherOrtErgebnisBrief & SchlussZeichenWo
set doVisBasicSaveASErgebnisBriefName to doVisBasicActivDocSavAsFileName & ErgebnisBriefName
tell application "Finder"
   open file PfSerienBrFileMUSTER
   my MSWo1_SerienbrMach()
end tell
on MSWo1_SerienbrMach()
   --PROBLEM: DIE FOLG.VISUALS GEHEN DEFEKT IM FORUM: ALSO SIND SIE NACH KOPIE AUS DEM FORUM FUNKTIONSUNTÜCHTIG!! WARUM DAS IST?? IST MIR VÖLLIG SCHLEIERHAFT.
   --Lösung dazu s. unten:
   tell application "Microsoft Word"
      do Visual Basic "With ActiveDocument.MailMerge
.Destination = wdSendToNewDocument
.Execute
End With
"
      do Visual Basic "Windows(\"" & PfSerienBrFileMUSTER & "\").Activate
ActiveDocument.save
ActiveWindow.Close
"
      activate
      do Visual Basic doVisBasicSpeicherort
      do Visual Basic doVisBasicSaveASErgebnisBriefName
      activate
      do Visual Basic "
WordBasic.DocSize 720, 517
With ActiveWindow
.Left = 0
.Top = 0
End With
"
   end tell
end MSWo1_SerienbrMach
--Wenn man das Skript hier herauskopiert und direkt in den Skripteditor gibt treten Fehler auf:
--Damit dies dennoch läuft, sollte man zuerst das Sript aus dem Forumfenster kopieren, dann in ein Word-Dokument abladen (ein mit der Funktion "neues Dokument" erzeugtes!), dann aus dem Word herauskopieren und erst jetzt in den Script-Editor pasten:
-- dann läuft es fehlerlos als ob es von allen bösen Geistern befreit worden wäre durch den Zwischenaufenthalt im Worddokument, schon reichlich eigenartig aber so ist halt Word.



Zuletzt bearbeitet von Lösung_Monitor_Auflös_App am 31.05.2016 - 20:40, insgesamt 7-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter