Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

AppleScript und OS X - eingeschr”nkte M–glichkeiten?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
-Scripting miteinander ve
Gast





BeitragVerfasst am: 01.01.1970 - 02:00    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
-Scripten auftun werden.
Gast





BeitragVerfasst am: 01.01.1970 - 02:00    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
hiro
•->
•->


Anmeldedatum: 25.12.2001
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 28.12.2001 - 11:45    Titel: AppleScript und OS X - eingeschr”nkte M–glichkeiten? Antworten mit Zitat

Liebe Leute, sorry,
falls das hier schon diskutiert worden sein sollte (ich hab aber nichts dazu gefunden) - also: ich stelle fest, daß ne Menge Skripts, die unter OS 9 klaglos ihren Dienst tun, unter OS X nicht mehr laufen (10.1.2). Klar ist natürlich, daß durch die neue Architektur des Systems einige Sachen anders laufen müssen. Aber mir scheint, daß erheblich weniger möglich ist. Was irgendwie außerordentlich schade wäre. ;-(
Ist das normal? Oder fehlen mir bloß wichtige Additions?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 28.12.2001 - 16:22    Titel: AppleScript und OS X Antworten mit Zitat

Hi hiro,

die Möglichkeiten sind tatsächlich noch etwas eingeschränkt. Das hat verschiedene Gründe.

Wie du bereits geschrieben hast, funktioniert ja einiges anders. Auf einige Features des alten OS müssen wir wohl noch ein wenig warten. Die Finder-Etiketten z.B.

Gut im Finder-Dictionary steht (NOT AVAILABLE YET). Das lässt doch hoffen. Aber vorerst fällt das auch mal für's Scripting flach. So gibt es mehrere Sachen im System, die nicht mehr oder noch nicht scriptbar sind.

Zum anderen fehlt natürlich auch die Vielzahl an Scripting Additions. Was es bis jetzt für OS X gibt ist leider eine noch sehr magere Auswahl. Nun, Dialog-Director ist ja durch AppleScript-Studio mehr oder weniger überflüssig geworden. Jon's Commands fehlen mir aber doch sehr.

Ich denke, das Hauptproblem sind die nativen Programme für OS X. Bisher hatte ich viele Scripts, die mit FileMaker 3.0 Datenbanken zusammen arbeiteten. Mir fehlen einfach noch die entsprechenden nativen Programmversionen. Und mir fehlt auch das Geld, einfach für alle Programme, die ich unter 9.x nutze, ein entsprechendes Update zu kaufen. Das kommt wohl erst nach und nach.

Bei den nativen Programmen dürfte es auch noch Einschränkungen in Bezug auf AppleScript-Unterstützung geben. Vor allem für Befehle, die eng mit dem System im Zusammenhang stehen. Da wird es in Zukunft eine gegenseitige Weiterentwicklung geben. Die Programme sind da ja von er Entwicklung des Systems abhängig. Die programmspezifischen Funktionen dürften zum Großteil weiterhin ohne Probleme zu scripten sein. Also BBEdit bietet nach wie vor ein riesiges Dictionary an.

Fazit: Wenn ich von mir ausgehe, liegt das Hauptproblem daran, dass ich einfach viele Programme noch nicht in der Version für X besitze. Das brachte mir anfangs auch das Gefühl, dass AppleScript in X sehr eingeschränkt ist. Die Möglichkeiten wachsen aber auch gleich wieder rapide an, wenn man AppleScript und z.B. Sh*ll
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 28.12.2001 - 16:26    Titel: AppleScript und OS X Antworten mit Zitat

Reicht doch noch nicht!

Oft laufen alte Scripts auch nicht, weil sich eine Kleinigkeit in der AppleScript-Terminologie geändert hat. Bei Textwerten z.B. wird unter X das Ergebnis oftmals als Unicode Text ausgegeben. Hier genügt es dann, in einem älteren Script ein 'as text' oder 'as string' hinzu zu fügen, schon läuft auch dieses Skript wieder.
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
hiro
•->
•->


Anmeldedatum: 25.12.2001
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 28.12.2001 - 17:14    Titel: AppleScript und OS X Antworten mit Zitat

Hi snow,

danke für Deine interessanten Gedanken. Und ich glaube, Du hast vollkommen Recht: was wir derzeit an Einschränkungen hinnehmen müssen, ist vermutlich garnichts im Vergleich zu den Möglichkeiten, die sich unter OS X im Zusammenspiel z.B. mit Sh*ll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Snow
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 21.11.2000
Beiträge: 1955
Wohnort: Deiningen

BeitragVerfasst am: 28.12.2001 - 18:48    Titel: AppleScript und OS X Antworten mit Zitat

Man sollte eines nicht vergessen: AppleScript stand noch nie so im Rampenlicht wie zur Zeit. Es führte leider ein Schattendasein.

Ich denke, unter OS X wird sich in dieser Hinsicht noch viel tun. So wie ich das einschätze werden in Zukunft noch viel mehr Hersteller ihre Programme mit AppleScript-Fähigkeiten versehen als das unter dem Classic OS war. AppleScript ist einfach unglaublich attraktiv geworden.

Ein Programm ohne AppleScript-Unterstützung wird 'unattraktiv' sein. Der Trend ist jetzt schon zu beobachten. Z.B. bei eMail-Clients. "Ich benutze Mailsmith weil es sich am besten per AppleScript steuern lässt." ist ein Satz, den ich erst gestern im macnews-Forum gelesen habe.

Wegen der AppleScript-Unterstützung wäre ich schon fast bei Outlook-Express gelandet. Gott sei Dank hat sich das Programm dem Import meiner vorhandenen Mails verweitert. So kam ich zu Eudora. Dort hat man es zwar oft mit einer etwas umständlichen AppleScript-Syntax zu tun, aber daran gewöhnt man sich.

So oder so ähnlich wird's in Zukunft immer öfter ablaufen. Davon bin ich überzeugt.
_________________
Peter
-
Fischer-Bayern.de|Shadetreemicro.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter